nlpopup

Allgemeine Tipps im Dezember
Futterpflanzen stehen lassen

Wenn Sie Gräser, Sommerblumen und Stauden nicht abschneiden und die Samen ausreifen lassen, tun Sie Grünfinken und anderen Singvögel im Garten etwas Gutes. Die bekannteste Vogelfutterquelle ist die Sonnenblume mit ihren fettreichen Kernen.

Lecker schmeckt den Vögeln aber auch der Samen von Stauden wie Prachtscharte, Kandelaber-Ehrenpreis und Kolbenhirse. An den im Spätsommer gebildeten langen, kolbenartigen Fruchtständen lassen sich Finken und Meisen gern zum Naschen nieder. Zudem sehen die Fruchtstände, wenn sie mit Raureif überzogen sind, wunderschön aus im winterlichen Garten.


Anzeige
Schramm
Instagram
Spiel Blütenregen
Foto: www.pixelio.de