nlpopup

Stauden & Sommerblumen im November
Stauden im Topf brauchen Winterschutz

Funkien (Hosta), Bergenien (Bergenia cordifolia) und Fetthennen (Sedum-Hybriden) sind ideale Stauden für den Topfgarten. Mit großen Blättern und prächtigen Blüten schmücken sie Terrasse und Balkon bis spät in den November hinein. Sie vertragen aber keine winterliche Nässe. Stehen die Töpfe ungeschützt im Freien, sollten Sie sie mit Fichtenreisig abdecken. In Regionen mit harten Frösten ist es ratsam, die Töpfe mit Jutesäcken oder Kokosmatten einzupacken.

Foto: Borkowski

Im Herbst schmücken Funkien mit ihren goldgelben Blättern die Terrasse. Erst wenn die Blätter welken, werden sie abgeschnitten.

Damit anhaltender Regen, Schneeschmelze oder Tau die Pflanzenherzen nicht faulen lässt, die Töpfe mit Fichtenreisig abdecken.


Anzeige
Schramm
Instagram
Spiel Blütenregen
Foto: Borkowski