nlpopup

Vermehrung im August
Geranienstecklinge schneiden

Wählen Sie zum Schneiden von Stecklingen kräftige Triebe mit zwei bis vier ausgewachsenen Blättern und trennen Sie sie mit einem scharfen Messer dicht unter einem Blattknoten ab.

Brechen Sie die unteren Blätter und alle Blütenstiele ab, bevor Sie die Stecklinge in ein Torf-Sand-Gemisch stecken. Damit sich rasch Wurzeln bilden, deckt man sie nach dem Angießen mit einer Haube ab und stellt sie in den Halbschatten. Bis sich Wurzeln gebildet haben, dauert es vier bis sechs Wochen. Später lassen Sie die Pflanzen an einem hellen, kühlen Ort überwintern.

Setzen Sie das Messer direkt unterhalb eines Blattknotens an.


Anzeige
Schramm
Instagram
Spiel Blütenregen
Foto: Heß