nlpopup

Bäume & Sträucher im Juni
Ginster stark zurückschneiden

Nach der Blüte verträgt Besenginster (Cytisus scoparius) einen starken Rückschnitt. Dazu schneidet man alle Äste auf rund 10 cm über dem Boden zurück. Das regt die Pflanzen zu einem buschigen Wuchs an.
Sie bilden schon im nächsten Jahr wieder viele neue Blüten. Alte Sträucher sollten Sie nicht zu tief herunterschneiden, sie treiben sonst weniger stark aus. Hier belässt man es bei einer Höhe von 50 cm.


Anzeige
Schramm
Instagram
Spiel Blütenregen
Foto: Heß