nlpopup

Gemüsegarten im November
Mist oder Kompost ins Gemüsebeet

Schwere, lehmige oder tonige Böden neigen zu Staunässe und verkrusten nach Regenfällen sehr schnell. Das können Sie jetzt bei der Vorbereitung der Beete auf den Winter ändern.
Lockern Sie zuerst die abgeernteten Flächen mit dem Sauzahn tief und gründlich. Danach graben Sie angerotteten Stallmist unter die Erde. Frischer Mist ist nicht geeignet, da er von den Bodenbakterien zu schnell abgebaut wird und nur Nährhumus liefert. Für die Verbesserung des Bodens braucht man aber Dauerhumus. Auf leichteren, sandigen Böden wartet man mit dem Untergraben von Mist bis zum Frühjahr. Wer keinen angerotteten Mist beschaffen kann, streut halbfertigen Kompost auf die gelockerten Beete.


Anzeige
Schramm
Instagram
Spiel Blütenregen