nlpopup

Kleingewächshaus im Juni
Schlupfwespen gegen Weiße Fliegen einsetzen

Im Gewächshaus können Sie Schlupfwespen (Encarsia formosa) auf Weiße Fliegen an Tomaten oder Schlangengurken ansetzen. Die Nützlinge werden als unbewegliche Larven geliefert, die auf Pappstreifen geklebt sind. Diesen hängt man einfach in die betroffenen Pflanzen, nur nicht in die pralle Sonne, die Tiere gehen dann von alleine auf die Suche.

Die meisten Nützlinge sind bei uns nicht heimisch und auf das milde Klima im Gewächshaus oder auch im Wintergarten angewiesen. Schlupfwespen fühlen sich erst ab 20 °C so richtig wohl und verlangen auch eine recht hohe Luftfeuchte. Die Pflanzen sollten dann alle zwei Tage besprüht werden, denn nur bei hoher Luftfeuchte laufen die Nützlinge zur Höchstform auf.


Anzeige
Schramm
Instagram
Spiel Blütenregen