nlpopup

Kletterpflanzen im August
Erziehung an der Pergola: Glyzine

Für die Begrünung einer Pergola eignet sich die wuchskräftige Glyzine (Wisteria sinensis), auch als Blauregen bekannt. Führen Sie die Triebe spiralförmig um den Pfeiler. Damit fördern Sie die Blütenbildung sowohl an den senkrechten als auch an den waagerechten Trieben. Die Wuchskraft der Glyzine muss durch Schnitt gebändigt werden, damit viel Energie für die Bildung von Blütenknospen übrig bleibt. Hier erklären wir den Sommerschnitt im August.
Illustrator: Gebhardt

Vom 3. Jahr an kürzen Sie alle Seitentriebe um die Hälfte bis zu zwei Dritteln ihrer Länge. Das sorgt für einen buschigen Wuchs und viele Blüten. Schneiden Sie die unteren Seitentriebe bis auf den Stamm zurück. Lösen Sie die Schnüre. Die Wisteria hält sich von allein fest.

Im 1. und 2. Jahr lassen Sie die oberen Seitentriebe stehen, die unteren kürzen Sie auf 2-3 Blätter ein. Kontrollieren Sie im 2. Jahr, ob die Schnüre, mit denen die Triebe an der Pergola festgebunden wurden, gelockert werden müssen. Sie dürfen die Rinde nicht quetschen.


Anzeige
Schramm
Instagram
Spiel Blütenregen
Illustration: Gebhardt