nlpopup

Kübelpflanzen & Wintergarten im Februar
Knollenbegonien teilen

Ab Mitte Februar werden überwinternde Knollenbegonien vermehrt. Dazu schneidet man die Knolle in zwei Hälften. Legen Sie diese Stücke mit den Knospen nach oben in eine Schale mit feuchter Erde und stellen Sie die an einen hellen Platz mit 18 bis 20 °C. Wenn sich der Austrieb zeigt, werden die Knollen in Töpfe oder Kästen gepflanzt. Ab Ende April kann man sie an einen schattigen Platz ins Freie stellen. Im Herbst holt man sie wieder ins Haus.

Achten Sie beim Teilen darauf, dass sich nach dem Schnitt auf beiden Hälften der Knolle Knospen befinden

Aussaatschalen halb voll mit Blumenerde füllen, die durchschnittenen Knollen einfach darauflegen, mit Erde bedecken und mäßig feucht halten.


Anzeige
Schramm
Instagram
Spiel Blütenregen
Foto: www.pixelio.de