nlpopup

Obstgarten im November
Fallobst einsammeln

Es lohnt sich, das Fallobst regelmäßig zu sammeln. Frisch gefallene Äpfel sind noch knackig. Erst nach einigen Tagen beginnen die Früchte zu faulen.

Meist ist der "Wurm im Apfel", wenn er vom Baum fällt, bevor er reif ist. Es sind die Larven des Apfelwicklers. Damit sie nicht aus dem Fallobst heraus zum Baumstamm kriechen und sich dort hinter der Rinde verpuppen können, muss man die Früchte rasch einsammeln und verarbeiten.

Auf den Kompost darf kein vom Apfelwickler befallenes Obst. Deponieren Sie es weit entfernt von Obstbäumen, Vögel und Igel freuen sich darüber.


Anzeige
Schramm
Instagram
Spiel Blütenregen
Foto: Heß