nlpopup

Obstgarten im August
Blutläuse an jungen Apfelbäumen bekämpfen

Blutläuse machen sich durch einen weißen, watteartigen Belag an Zweigen und Schnittstellen bemerkbar, der den Wollläusen an Zimmerpflanzen ähnelt. Die Tiere saugen den Pflanzensaft und verursachen Verdickungen und Verkrüppelungen (Blutlauskrebs) an den Trieben. Beim Zerdrücken der "Wolle" tritt ein roter Saft aus.

Bei einem leichtem Befall bürsten Sie die Läuse ab, kappen die betroffenen Triebe und schneiden die Wundstellen mitsamt den Läusen aus dem Holz.


Anzeige
Schramm
Instagram
Spiel Blütenregen