nlpopup

Gartenschule: Gartenteich

Seerosen pflanzen


Seerosen lieben helle, warme Plätze in Gartenteichen und Wasserbecken, die mindestens fünf Stunden am Tag von der Sonne beschienen werden. Je wärmer es ist, desto üppiger entwickeln sie sich und desto zahlreicher werden die Blüten. Die Pflanzzeit für Seerosen beginnt Mitte April und endet im Herbst.

Am besten setzt man die Pflanzen in Gitterkörbe. So kann man sie leicht umsiedeln oder aus dem Teich herausnehmen. Zudem hindert der Korb die Rhizome der Seerosen daran, sich zu stark auszubreiten. Je kräftiger der Wuchs, desto größer sollte der Korb sein. Für 70 bis 100 cm tiefe, große Teiche eignen sich stark wachsende Seerosen wie 'Hever White'. Für kleine, bis 50 cm tiefe Teiche oder Wasserbecken wählt man schwach wachsende Sorten wie 'Froebeli'.




Anzeige
Schramm
Instagram
Spiel Blütenregen
Foto: Heß, Thomas