nlpopup

Vorher - Nachher

Sichtschutz für einen Sitzplatz


Besonders in dicht bebauten Siedlungen fehlt den Gärten meist eine Ecke, in der man sich ungestört entspannen kann. Man fühlt sich aus den Häusern und von Terrassen aus beobachtet, sitzt direkt an der Grundstücksgrenze oder vermisst einfach die richtige Kulisse für den gemütlichen Sitzplatz. Mit wenig Aufwand kann man eine Ecke mit schnell aufgestellten Sichtschutzelementen abtrennen und mit Kletterpflanzen bepflanzen.

Vorher
Ausgerechnet vor dem Carport des Nachbarn liegt das beste Plätzchen, um die Abendsonne zu genießen. Die Besitzer dieses Gartens baten um Tipps, wie sie dort einen geschützten Sitzplatz einrichten können. Die Vorschläge von FLORA Garten: schöne Sichtschutzelemente mit Bambus und Stauden oder mit duftenden Rosen.

Vorschlag 1: Pflegeleichte Stauden vor der Bambuswand
Filigrane Bambuselemente grenzen die Ecke zum Nachbarn ab. Der große Bambus in der Mitte passt wunderbar dazu. Er wird flankiert von Chinaschilf und Blütenstauden.

Vorschlag 2: Romantischer Sitzplatz von Rosen umgeben
Weiße Sichtschutzelemente rund um den Kiesplatz bieten einen passenden Rahmen für den kleinen Rosengarten. Zu Füßen der Kletterrosen gedeihen prächtige Pfingstrosen.

Hier können Sie die Zeichnungen zu den beiden Lösungsvorschlägen als PDFs herunterladen.
Zeichnungen (PDF)PDF-Download


Foto: Leserfoto