Direkt zum Inhalt

Städtereise nach London

London ist klassisch und trendy, vereint 5 o´clock tea und Britpop. Hier kommen unsere Tipps – vom Pub bis zum Bauernmarkt.

London in Bilder

London ist wie eine bunte Mischung Süßigkeiten – für jeden ist etwas dabei: ob Shopping in niedlichen Vierteln, Ausruhen in einem der vielen Parks oder Sightseeing der besonderen Art. Und zwischendrin wird im Pub gespeist oder die roten Busse bestaunt. Unsere Highlights von London in Bildern:

London: "Sale et Pepe", Italienisch

London: "Sale et Pepe", Italienisch
Seit mehr als 30 Jahren begrüßt “Sale und Pepe”-Manager Tony seine Gäste. Und die kommen immer gerne wieder. Denn hier isst man nicht nur gut, sondern für Londoner Verhältnisse auch günstig.
Reise
http://www.livingathome.de/reise/london-sale-et-pepe-italienisch-25799.html
Display author information

Parks & Ausflugsziele in London

Im Sommer halten es die Londoner wie die New Yorker: Keiner verbringt mehr Zeit in der Innenstadt als nötig. Deshalb hat man als Tourist viel Platz. Oder die Möglichkeit, bei einem Tagesausflug zu entdecken, wohin es die Londoner zieht. Zum Beispiel zum “Hampton Court Palace”. Das beeindruckende Schloss liegt südwestlich von London am Ufer der Themse im Stadtbezirk Richmond upon Thames und ist von wunderschönen Gärten umgeben. Wer möchte, nimmt an einer der diversen Führungen teil. Vergünstigte Tickets gibt es online unter www.hrp.org.uk

Ein beeindruckendes Schloss: "Hampton Court Palace".
Ein beeindruckendes Schloss: "Hampton Court Palace".

Ebenfalls im Stadtteil Richmond upon Thames liegen die beeindruckenden “Royal Botanical Gardens Kew”, die Gartenfans restlos begeistern. www.kew.org

Wer im Hyde Park unterwegs ist und sich stärken möchte, kann im “The Serpentine Bar & Kitchen”, einem Mix aus Bar und Restaurant, wunderbar draußen sitzen. Hier werden Frühstück, Lunch und Dinner serviert – und wer sich für Kunst interessiert, schaut danach in der bekannten “Serpentine Gallery” vorbei. Die liegt direkt nebenan und bietet immer wieder wechselnde Ausstellungen. www.serpentinebarandkitchen.com, Website der Galerie: www.serpentinegallery.org

Wer London direkt vom Wasser aus entdecken möchte, bucht eine “Regent’s Canal Boat Tour”. Ist noch nicht so bekannt und wunderschön. www.walkersquay.com

Der beste Bauernmarkt, um für ein Picknick einzukaufen, ist Borough Market. Köstlichkeiten, die man an einem der vielen verlockenden Stände kauft, kann man einfach ein paar Schritte weiter zur Themse tragen und es sich dort gemütlich machen. Tipp: Wer spezielle Händler oder Lebensmittel sucht, findet sie durch eine einfache Suchfunktion auf der markteigenen Homepage und bekommt den genauen Standort auf einem Lageplan angezeigt. www.boroughmarket.org.uk

Frische Leckereien gibt es auf dem Borough Market.
Frische Leckereien gibt es auf dem Borough Market.

Für einen ruhigen Tag außerhalb der City fährt man am besten mit dem Zug nach “Hampstead Heath”. Vom “Parliament Hill”, einem Hügel im Nordwesten der Stadt, genießt man dort einen wunderschönen Blick über London. Danach kann man in der alten Parkanlage spazieren gehen – oder sich abkühlen: Im Ladies und Gentlemens Pond des Parks, zwei öffentlichen Badeanstalten mit Naturteichen, kann man, wie früher nach Geschlechtern getrennt, abtauchen. Einen See für alle, die zusammen baden möchten, gibt es aber auch. www.hampsteadheath.net

Einen wunderschönen Blick über London bietet der Parliament Hill.
Einen wunderschönen Blick über London bietet der Parliament Hill.

Im Amphittheater “The Scoop” werden ältere Kino-Filme gezeigt, Konzerte gegeben oder Theaterstücke aufgeführt. Der Clou: Es kostet keinen Eintritt und liegt direkt vor dem Rathaus neben der Tower Bridge. www.morelondon.com

Pubs, Bars & Hotels in London

Ein Guiness in einem stilechten Pub gehört zu jedem London Besuch. Besonders urig ist der Pub “The Edinboro Castle”, der von 10-12 Uhr Frühstück anbietet und im Sommer mit einem großen Biergarten und Fleischgerichten vom Grill punktet.

The Edinboro Castle:
57 Mornington Terrace
London
www.edinborocastlepub.co.uk

Das Guiness wird im "The Edinboro Castle" im urigen Ambiente serviert.
Das Guiness wird im "The Edinboro Castle" im urigen Ambiente serviert.

Ein wunderschönes Hotel für Designfans ist das “Boundary”, das auf der “Hot List 2010″ des Condé Nast Travellers bereits zum besten neuen Hotel in London gekürt wurde. Alle zwölf Zimmer sind individuell und im Stil namhafter Designer eingerichtet – darunter Charles & Ray Eames, Mies van der Rohe, Eileen Gray und Andrée Putman.

Die Hotelzimmer im "Boundary" sind besonders stilvoll eingerichtet.
Die Hotelzimmer im "Boundary" sind besonders stilvoll eingerichtet.

Phänomenal ist übrigens auch die genauso stilvoll designte Dachterrasse mit einer großen Bar, einem kleinen Grillrestaurant und offenem Außenkamin.

Boundary:
2-4 Boundary Street (Eingang in der Redchurch Street) im Stadtteil Shoreditch
London
www.theboundary.co.uk

Die Dachterrasse ist besonders schön gelungen.
Die Dachterrasse ist besonders schön gelungen.