Deutsche zahlen mehr für Hotels

Nach einer vom Reiseportal Travelzoo in Auftrag gegebenen Studie sitzt bei den Deutschen der Euro für Hotelübernachtungen wieder lockerer. Aber: das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen.
Während im letzten Jahr zwischen 50 und 75 Euro für eine Hotelübernachtung ausgegeben wurde, würden die Teilnehmer der Travelzoo-Umfrage jetzt zwischen 51 und 100 Euro ausgeben. Für Hoteliers, die eine einfache Preiserhöhung nun vielleicht als cleveren Schachzug ansehen, geht der Schuss aber garantiert nach hinten los. “Die Kunden sind heute sehr informiert und achten auf Details, dann zahlen sie aber gern für die angebotenen Leistungen”, erklärt Carsten Schwecke, Geschäftsführer von Travelzoo Deutschland.
Welche Kriterien sollen Hotels erfüllen?
Für 55 Prozent der Befragten muss vor allem das Preis-Leistungsverhältnis stimmen. Das gilt besonders für Zimmer und Service. Dabei gibt man sich reisefreudig: Wenn das Angebot stimmt,  werden auch Entfernungen in Kauf genommen. Gar keine Rolle spielt die Hotelmarke.
Deutsche zahlen mehr für Hotels
Für eine gute Aussicht sind Hotelgäste bereit, zu zahlen - z.B. für einen schönen Blick auf den Canale Grande in Venedig.
Mehr Gewicht dagegen bekommen laut Travelzoo folgende Kriterien: 31 Prozent schätzen es, wenn das Frühstück im Zimmerpreis inklusive ist. Für 22 Prozent der Studienteilnehmer sind zudem kostenfreie Parkplätze wichtig, gefolgt von einer guten Zimmeraussicht (17 Prozent). Zu den unverzichtbaren Ausstattungsmerkmalen gehören außerdem das hoteleigene oder angeschlossene Restaurant (32 Prozent) sowie Pool ( 18 Prozent) und Parkhaus (16 Prozent). Minibar und Präsentkörbe hielten die Befragten für überfüssig.
Sicherheit und Umwelt
Neben Zimmer, Ausstattung und Service wurden auch Fragen zur Sicherheit und Umweltverträglichkeit eindeutig beantwortet: 89 Prozent der Befragten möchten am liebsten nur in Hotels einchecken, die ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit ihrer Gäste legen. Dazu gehören unter anderem eindeutig ausgewiese Fluchtwege. 78 Prozent der Teilnehmer möchten außerdem, dass ihr Hotel umweltfreundlich geführt wird.
Reisebewertungen online checken
Hotels werden vornehmlich übers Internet ausgewählt. Während im vergangenen Jahr noch 60 Prozent der Deutschen ihre Hotels online buchten, sind es laut Travelzoo aktuell (Stand Januar 2011) bereits 80 Prozent. Dabei orientieren sich 85 Prozent an den Reisebewertungen anderer Gäste. Tipps: Lesen Sie immer mehrere Bewertungen. Werden Sie misstrauisch, wenn ein Hotel nur Top-Kritiken hat. Manche Hoteliers sollen unter Pseudonymen “regulierend” eingreifen, wenn ihr Hotel allzu negative Bewertungen hat. “Die Kunden sind sehr informiert, auf einen Klick können Sie sich heute ganz unproblematisch ein eigenes Bild machen”, so Schwecke.
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!