Festwoche in Bad Doberan und Heiligendamm

20.5.2013 Die zweite Juniwoche steht in Bad Doberan und Heiligendamm in diesem Jahr ganz im Zeichen des Feierns. Gleich drei Jubiläen werden mit einer rauschenden Festwoche begangen. Vom 9. bis zum 16. Juni stehen zahlreiche Veranstaltungen auf dem Programm.
Vor 220 Jahren nahm Herzog Friedrich Franz I. zu Mecklenburg-Schwerin auf Anraten seines Leibarztes ein Bad im Meer von Heiligendamm. Offensichtlich gefiel und half ihm das sehr gut. Denn er ließ an der Mecklenburger Bucht ein Seebad errichten, dessen Bau im Jahr 1793 begann. Damit feiert Heiligendamm in diesem Jahr sein 220-jähriges Bestehen.
Festwoche in Bad Doberan und Heiligendamm
Heiligendamm einst: nobler Ferienort am Meer für Adlige und Wohlhabende.
Die weiße Stadt am Meer, wie Heiligendamm auch genannt wird, wurde zu einer der nobelsten Adressen für die Erholung am Meer. Die außergewöhnliche Architektur mit Kurhaus, Grand Hotel, Orangerie und der Burg Hohenzollern lockte Adelige, Reiche und Berühmte nach Heiligendamm. Rainer Maria Rilke, Felix Mendelssohn Bartholdy oder auch Zar Nikolaus I. verbrachten in Heiligendamm ihre Sommerfrische.
Festwoche in Bad Doberan und Heiligendamm
Das Grand Hotel Heiligendamm wurde 2003 wiedereröffnet.
Heutzutage befinden sich zahlreiche der einst imposanten Villen noch im Wiederaufbau. Bereits 2003 fertig gestellt und wiedereröffnet wurde das bekannte Grand Hotel Heiligendamm, das damit in diesem Jahr ebenfalls Jubiläum feiert – 10 Jahre strahlt das Luxushotel nahe der Seebrücke. Das in finanzielle Schieflage geratene Fünf-Sterne-Hotel erhofft sich durch die Festwoche neuen Aufwind.
Das ganze Jahr über bietet das Hotel spezielle Jubiläums-Arrangements sowie Events in der Festwoche. So wird es an der Heiligendammer Seebrücke ein historisches Anbaden mit anschließender Gala im Ballsaal des Grand Hotels geben. Geplant sind außerdem ein großes Feuerwerk sowie zum Abschluss der Festwoche am 16. Juni eine 220 Meter lange Kaffeetafel unter freiem Himmel.
Festwoche in Bad Doberan und Heiligendamm
Der Weiße Pavillon in Bad Doberan feiert 200-jähriges Jubiläum.
Das dritte Jubiläum an der Mecklenburger Bucht feiert in diesem Jahr der Weiße Pavillon. Dieser steht auf dem Kamp in Bad Doberan – einer dreieckigen, großen Parklandschaft, die von Linden gesäumt wird.
In Auftrag gegeben wurde der Pavillon seinerzeit ebenfalls von Herzog Friedrich Franz I. Der Weiße Pavillon im chinesischen Stil mit Säulengang wurde im Jahr 1813 eröffnet und feiert damit in diesem Jahr 200-jähriges Bestehen. Im Pavillon gibt es ein Restaurant und Café. Zur Festwoche kann man die Zeit zurückdrehen: Geplant sind unter anderem Ausstellungen von Kutschen und Oldtimern, Kurkonzerte sowie Lesungen.
Das genaue Programm, Tickets für Aufführrungen und weitere Infos zur Festwoche in Bad Doberan und Heiligendamm vom 9. bis 16. Juni erhalten Sie hier:
Offizielle Website von Bad Doberan und Heiligendamm
Grand Hotel Heiligendamm
Weißer Pavillon
Text: Saskia Fehrholz
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!