Direkt zum Inhalt

Reise: Helikopter Flight-Seeing‘s durch den Grand Canyon

2.1.2013 Die Heli USA Airways nennt die neueste und hochentwickeltste Helikopter-Flotte im Westen der USA ihr eigen und bietet Touristen mit den “Helikopter Flight-Seeing‘s” grandiose Flugerlebnisse durch den Grand Canyon.

Der “AgustaWestland 119KE” gilt als der Ferrari der Lüfte und wurde in Italien und Großbritannien gebaut. “Mich erfüllt es mit Stolz, der Erste sein zu dürfen, der diese neue Generation an Helikoptern auf dem Markt einführt. Die neuen Maschinen sind dem aktuellen Markt in Qualität, Sicherheit und Komfort einen weiten Schritt voraus und wir können unseren Kunden somit das bestmögliche Flugerlebnis bieten,” so Nigel Turner, Pilot und Firmengründer von Heli USA Airways.

"AgustaWestland 119KE" gilt als der Ferrari der Lüfte. Foto: © Heli USA Airways / © Grand Canyon Ranch

Die individuell auf die Wünsche von Turner abgestimmten Panorama-Fenster ermöglichen einen fantastischen Ausblick und ein einmaliges Grand Canyon Erlebnis aus einer außergewöhnlichen Perspektive. Die leistungsstarke Klimaanlage sorgt für angenehme Temperaturen an Bord.

Mit den "Helikopter Flight Seeing's" den atemberaubenden Grand Canyon genießen. Foto: © Heli USA Airways / © Grand Canyon Ranch

Die Passagiere können sich während der “Helikopter Flight Seeing’s” auf den luxuriösen roten Ledersitzen zurücklehnen und ihre Beinfreiheit genießen. Ein spezielles Soundsystem bietet GPS aktivierte Audioführungen in zehn Sprachen und die Möglichkeit, dass die Gäste untereinander privat kommunizieren können. In diesem Jahr soll die Heli USA Airways-Flotte nach und nach auf die neuen Hubschrauber umgestellt werden. Ein Flug durch den Grand Canyon kosten ca. 380 USD.

“Helikopter Flight Seeing’s”: Mehr Informationen und Buchungen auf www.heliusa.com/tours/grand-canyon-helicopter-tours.

Was für ein Erlebnis: Der Grand Canyon in der Abendsonne. Foto: © Heli USA Airways / © Grand Canyon Ranch

Gleichzeitig führt Turner die historische “Grand Canyon Ranch” und gestaltete sie zu einer “Guest Ranch”, bei der die Besucher in das Flair des Wilde Westens eintauchen können. Da er nicht nur Pilot sonder, auch Zoologe ist, geht er einer weiteren Leidenschaft nach: Die Wiederansiedlung von Büffeln in der Prärie. Die Ranch ist daher auch im Besitz einer Büffelzucht, die ebenfalls von den Besuchern besichtigt werden kann.

Von der Ranch aus ein Ausflug zu Pferd durch den Grand Canyon. © Heli USA Airways / © Grand Canyon Ranch

“Helikopter Flight Seeing’s” und “Guest Ranch”: Weitere Angebote, Informationen und Buchungen auf www.heliusa.com.

Mehr zum Thema: Reisen

Jede Menge tolle Reisetipps