Direkt zum Inhalt

Die Kunst der Kosmetik

Kein Wunder, dass viele Frauen auf Kosmetik schwören. Kosmetik schummelt kleine Fehler weg, lässt uns strahlen, uns unserem Schönheitsideal näher kommen. Und oft genug sind Kosmetik-Produkte so individuell und hübsch verpackt, dass sie im Badezimmer wie kleine Kunstwerke wirken und in Kreisen bekennender Beautyjunkies sogar Kultstatus erreichen.

Dekorative Kosmetik und pflegende Kosmetik

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen dekorativer und pflegender Kosmetik. Während dekorative Kosmetik für ein besseres Aussehen in wenigen Minuten sorgt, wirkt pflegende Kosmetik in der Haut, kurbelt die Zell-Regeneration an und wirkt Alterserscheinungen entgegen.

Wer die bestmöglichen Ergebnisse erzielen möchte, sollte also pflegende und dekorative Kosmetik kombinieren und sich somit zu einem frischen Look verhelfen, der die Schokoladenseite zum Vorschein bringt.

Dekorativ und zugleich pflegend

Immer mehr Kosmetik-Produkte kombinieren zudem pflegende und kosmetische Eigenschaften – zum Beispiel in getönte Tagescremes fürs Gesicht oder Körperlotions, die Selbstbräuner enthalten.

Auch Topmodels schwören auf Kosmetik

Was der Zauber von Kosmetik bewirken kann, weiß jeder, der schon einmal das Ergebnis einer guten Vorher-Nachher-Typberatung bewundert oder ein Topmodel ungeschminkt gesehen hat. Selbst Modelikone Cindy Crawford streitet das Wunderwerk der Kosmetik nicht ab und gab zu “Am Morgen sehe selbst ich nicht aus wie Cindy Crawford”.

Der Schönheitsschlaf unterstützt die Wirkung der Kosmetik

Die beste Kosmetik: genügend Schlaf

Die beste Grundlage für eine Erfolg versprechende Verwendung von Kosmetik ist genügend Schlaf. Denn nur wenn wir der Haut nachts die Ruhephase gönnen, die sie zur Zellregeneration braucht, kann spezielle Nacht-Kosmetik ihre Wirkung voll entfalten und dekorative Kosmetik ihre Trümpfe voll ausspielen.

Kosmetik-Tipps:

Zusätzlich zur Kosmetik helfen Muntermacher wie eiskaltes Wasser oder koffeinhaltige Stifte, um übermüdete Augen abschwellen zu lassen. 

Mit speziellen Pinseln lässt sich Kosmetik optimal auftragen

Kosmetik-Tricks: Das neue Buch von Bobbi Brown

Wer sich nicht sicher ist, wie er dekorative Kosmetik richtig zum Einsatz bringt, kann sich nicht nur mithilfe von Frauenmagazinen sondern auch mit Make up-Bibeln bekannter Kosmetik-Experten schlau lesen. Sehr aufschlussreich ist zum Beispiel das Buch “Makeup Manual” von Kosmetik-Queen Bobbi Brown, das im TeNeues Verlag erschienen ist. Auf 232 Seiten und anhand von 347 Farbabbildungen und detaillierten Erklärungen gibt die Starvisagistin ihr Kosmetik-Know-How an Einsteiger und Profis weiter.

Sich selbst neu entdecken dank Kosmetik

Gerade wenn man sich schon jahrelang im selben Stil schminkt, kann ein neues Make-up zu einem echten Aha-Erlebnis werden. Und um Kosmetik bestmöglich einzusetzen, ist es nie zu spät. Oft reicht es schon, die Kosmetik-Produkte, die man bereits besitzt, mit anderen Techniken zu verwenden, um einen modernen Look zu kreieren. Probieren Sie es einfach mal aus. Unsere Schokoladenseite steckt schließlich schon in uns. Wir müssen Sie mithilfe der richtigen Kosmetik nur gekonnt zum Vorschein bringen.

Tipps & Infos rund um Kosmetik