A2: frische Möbel aus Skandinavien

20.2.2013 Nach einem gelungenen Start in der Heimat will die junge, schwedische Möbelmarke A2 jetzt auch Deutschland mit ihren kreativen Produkten erobern. Die Zeichen stehen auf Erfolg!

Mit viel Kreativität möchte das skandinavische Label A2 die Möbelwelt beeindrucken. Mit der aktuellen Kollektion dürfte dies nicht allzu schwer sein, denn die Möbel machen einfach Spaß – spannende Formen und Materialkombinationen werden mit kräftigen Farben kombiniert. Besonderer Hingucker dabei ist die Schrankserie “Collect”, die es in vielen verschiedenen Varianten gibt.

Der Schrank "Collect" ist das Aushängeschild von A2 und in vielen Varianten erhältlich. Foto: A2
Der Schrank "Collect" ist das Aushängeschild von A2 und in vielen Varianten erhältlich. Foto: A2

A2 möchte aber nicht nur funktionale, zeitgemäße Möbel mit einer starken Identität für sowohl private als auch öffentliche Räume schaffen. Die Marke setzt auch auf schwedische Traditionen und lässt die Möbel aus hochwertigen Materialien ausschließlich im heimischen Småland fertigen.

Kreative Möbel aus der aktuellen Kollektion 2013. Foto: A2
Kreative Möbel aus der aktuellen Kollektion 2013. Foto: A2

Hinter A2 steckt die Designerin Sara Larsson, die direkt nach Abschluss ihres Studiums in Industriedesign und Ingenieurwesen 2006 ihr eigenes Design-Studio A2 designers gründete. Nach der erfolgreichen Präsentation des Schränkchens “Collect” auf der Stockholm Furniture Fair im Februar 2009, konnte sich A2 auf dem skandinavischen Möbelmarkt etablieren. Inzwischen gehört eine eigene Möbelfabrik mit 16 Mitarbeitern zum Unternehmen, das von Larsson in Zusammenarbeit mit ihrer Familie geleitet wird. Nach Deutschland soll europaweit expandiert werden, danach sind China und die USA geplant.

Regal "Angel" mit asymetrischen Fächern. Foto: A2
Regal "Angel" mit asymetrischen Fächern. Foto: A2

A2: Die Kollektion 2013 auf www.a2designers.se.