Für streichelzarte Haut: das Badeöl "Gestuelle d’Eau Bain" von Méthode Jeanne Piaubert

Frauen mit trockener Haut müssen nicht mehr auf ein warmes, entspannendes Vollbad im Winter verzichten. Das Badeöl "Gestuelle d’Eau Bain" ist ein honigfarbenes Öl mit Mangokern-Extrakt, das rückfettend wirkt und selbst kalkhaltiges Wasser in eine streichelzarte Bademilch verwandelt. Ätherische Öle aus Pomeranze, Lavendel, Myrrhe und Labdanum wirken wunderbar entspannend. Preis: 200 ml um 29 Euro.

Wie das duftet! Pflegebad "Winter Harmonie" von Kneipp

Mandeln, Nelken und Vanille sind diesen Winter nicht nur in Plätzchen, sondern auch im Badezusatz die Duftstars: Das cremige Aroma-Pflegebad enthält pflegendes Mandelöl, Vanille-Extrakt und winterliche, ätherische Öle von Nelke und Orange, reguliert den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und wirkt ausgleichend. Preis: 100 ml ca. 4,99 Euro.

Im Namen der Rose: Bade- und Duschgel Rose von L'Occitane

Die Essenz der Rose und das Rosenwasser sind bekannt für ihre entzündungshemmenden und pflegenden Eigenschaften. Während das zart duftende Duschgel die Haut mild reinigt, erzeugt es als Badezusatz einen reichhaltigen Schaum mit frischem, leicht fruchtigem Duft. Preis: 75 ml g 5,50 Euro, 250 ml 14 Euro.

Verführerisch: mauvefarbenes Nachtkleid "Berlin" von Night Delight

So verführerisch kann Öko sein: Bequeme Schnitte und ökologische Stoffe sorgen bei der neuen Night Delight-Kollektion von Nachtkleidern für einen gesunden Schlaf. Das weiche Material aus kuscheligem Öko-Flanell eignet sich wunderbar für einen Wellnesstag zu Hause. Preis: ca. 119 Euro.

Kultige UK-Biomarke: Bade- und Massageöl von Cowshed

Bei dem Londoner Kultlabel Cowshed fällt nicht nur das freche, stylische Design ins Auge, die Marke verarbeitet für ihre Pflegserien nur qualitativ hochwertige ätherische Öle aus Wildpflanzen, natürlich und fair gehandelt. Dieses Bade- und Massageöl aus essentiellen Lavendel- und Eukalyptusölen entspannt und harmonisiert. Ein paar Tropfen ins heiße Bad geben oder in die noch feuchte Haut einreiben. Preis: 100 ml um 19 Euro.

Für empfindliche Haut: Salzpeeling "Softening Butter Salt Scrub" von Ahava

Die Mix macht's: Man nehme die Mischung aus natürlichen Salzen des Toten Meeres, natürlichen Ölen, Zucker und Dunaniella Alge - schon hat man ein außergewöhnliches Salzpeeling, das sanft Hautschuppen entfernt und der Haut Geschmeidigkeit und Feuchtigkeit spendet. Der Duft? Mandarine- und Zedernholznoten machen müde Haut mit energiespendender Vitalität wieder munter. Preis: 350 g um 26 Euro.

Schlafen wie auf Wolken: Kissenspray "Schlafwohl" von Primavera

Das duftende Kopfkissenspray mit naturreinem Lavendelöl fördert einen ruhigen und erholsamen Schlaf. Die bewährte Pflanzenkraft des Lavendels sorgt dabei für sanfte Entspannung. Einfach in den Raum oder direkt auf das Kissen sprühen. Preis: 30 ml um 8 Euro.

Badegenuss für kalte Tage: Wildrosen-Cremebad von Weleda

Die zarte Duftkomposition mit echtem Rosenöl spricht die Sinne an, Oliven-, Jojobaöl und feines Rosa-Mosquetaöl hüllen den Körper sanft und wohlig ein. Wichtig: Nach dem Baden nicht abduschen! Preis: 100 ml um 15 Euro.

Für die Massage danach: Dresdner Essenz Massage-Öl

In der Badewanne werden die Muskeln gelockert und weich - eine anschließende Massage ist da nur noch das i-Tüpfelchen der Entspannung. Das aromatische Körper- und Massage-Öl
 "Rose-Lavendel" enthält Avocadoöl, Vitamin E und wertvolle natürliche ätherische Öle, die Feuchtigkeit binden und vor vorzeitiger Hautalterung schützen. Preis: 100 ml ca. 4,99 Euro.

Tschüss, trockene Haut: "TriXéra+ Reinigungsbad" von Eau Thermale Avène

Eisige Temperaturen draußen und trockene Heizungsluft drinnen verwirren die Haut, machen sie trocken und schuppig. Dieses Pflegebad hilft sehr trockener Haut, sich zu regenerieren und kann durch den sehr hohen Lipidgehalt selbst bei Neurodermitis-Schüben angewendet werden. Das enthaltene Thermalwasser wirkt hautberuhigend, reizlindernd und entzündungshemmend. Preis: 200 ml ca. 13,90 Euro.

Winterstimmung in der Badewanne: winterliches Ölbad mit Marone von Claire Fisher

Das extra reichhaltige Ölbad mit nussigem Duft nach Marone verfeinert mit süßem Ahornsirup auch die empfindliche Haut. Die reichhaltige Formel mit natürlichem Canola-Öl verwöhnt die Haut schon beim Baden intensiv und sorgt für eine wohlige Winterstimmung in Ihrer Badewanne. Preis: 125 ml um 10 Euro.

Ein Lichtlein brennt: Aromakerze "Harmonise" von Neom

Alle Kerzen von Neom genießen Kultstatus, denn sie sind aus reinem aromatisierten Pflanzenwachs, haben eine Brenndauer von ca. 50 Stunden, sind frei von petrochemischen Paraffinwachsen, synthetischen Duftstoffen und entwickeln keinen Ruß. Diese Kerze hat drei Dochte und verströmt einen edlen Duft aus grünem Hibiskus und holzigen Untertönen, die den Raum und die Sinne erwärmen. Preis: um 50 Euro.

Rubbeln für die Schönheit: runde Körperbürste von The Bodyshop

Weich und wirksam ist die runde Körperbürste aus Holz. Sie massiert die Haut mit sanften Borsten, regt die Durchblutung an und wirkt gleichzeitig wie ein Peeling. Danach ab in die Dusche - Wellness pur! Preis: 12 Euro.

Sprudelnde Muntermacher: Badekugeln von Lush

Ein Wellness-Erlebnis für weihnachtliche Stimmung: Die lustig sprudelnden Badekugeln sind vollgepackt mit ätherischen Ölen, Kräutern und Blüten. Sie geben die pflegenden Inhaltsstoffe ans Wasser ab und reinigen und pflegen dabei die Haut. Preise: zwischen 4 und 6 Euro.

Nach Rosen duften: Herbacin "Wellnessbad Wildrose"

Brrr, ist das kalt. Schnell in die heiße Wanne und Aufwärmen! Duftende Damaszener Rosen und Wildrosen-Frucht-Extrakt verwöhnen die Haut, vitalisieren den Körper und streicheln die Seele. Preis: 500 ml ca. 2,80 Euro.

Die Kraft des Meeres: Lavera Body SPA Badesalz

Die Badesalze von Lavera enthalten u.a. das Bio-Meersalz "Fleur de Sal" aus der Algarve und eine Mischung aus Sheabutter, Jojobaöl und Vitamin E. Der hohe Anteil an Mineralien regt angenehm den Stoffwechsel an. Preis: 80 g um 2 Euro.

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!