Schön schlicht: das Sideboard Kabino von Normann Copenhagen

17.6.2013 Klare Linien, vielseitig einsetzbar – das Sideboard Kabino von Normann Copenhagen bringt skandinavisches Design nach Hause.Für das dänische Einrichtungshaus Normann Copenhagen hat Jung-Designer Simon Legald, Absolvent der Königlich Dänischen Kunstakademie und Produktdesigner in Kopenhagen, das Sideboard “Kabino” entworfen. Das Möbel hat einen Korpus aus Eschenholz sowie Schiebetüren aus Stahl – mit seinem schlichten Design fügt sich “Kabino” in nahezu jedem Raum ein.
Neben praktischem Stauraum bietet das Sideboard “Kabino” dank Kabelöffnung auf der Rückseite auch die Möglichkeit, technische Geräte wie Spielekonsolen oder DVD-Player unterzubringen. Löcher in der linken Schiebetür sollen dafür sorgen, dass die Geräte auch bei geschlossenen Türen mit der Fernbedienung entsprechend bedient werden können. Gleichzeitig wird das Sideboard durch sie optisch aufgelockert.
Schön schlicht: das Sideboard Kabino von Normann Copenhagen
Kabino: schlichtes skandinavies Design. Foto: Normann Copenhagen
“Kabino” kann mit grauen und weißen Schiebetüren geliefert werden, der Korpus ist weiß lackiert mit Füßen und Frontleisten aus naturbelassenem Holz.
Maße: 61 x 114 x 42 cm
Preis: 810 Euro
Erhältlich auf www.normann-copenhagen.com.
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!