Esprit Home 2013: die Amsterdam-Kollektion

1.3.2013 2013 reist Esprit Home in Sachen Wohnen nach Amsterdam, San Fransisco und Mailand. Die Kollektionsreise startet mit einem natürlich entspannten Wohnstil in Amsterdam.

Amsterdam hat mehr zu bieten als Grachten, Museen und Rotlichtbezirke. Der Norden der Stadt ist das Quartier der Jungen und Kreativen. Die eigenen vier Wände wirken toleranter und einladender als anderswo. Selbstentworfenes trifft auf Selbstgefundenes, und alte Erbstücke werden mit modernem Design kombiniert.

Esprit Home 2013: In Amsterdam ist alles erlaubt, was gefällt.
Esprit Home 2013: In Amsterdam ist alles erlaubt, was gefällt.

Mit floralen Mustern, hellen und frischen Farben und nachhaltigen Materialien interpretiert Esprit Home den Wohnstil in Amsterdam. Auch das Thema Denim spielt eine wichtige Rolle und spiegelt sich in Kissen und Farbtönen wider.

Die Kollektion umfasst unter anderem gemusterte Kissen und Bettwäsche, helle Teppiche und Eco-Papiertapeten. Einige Highlights daraus finden Sie in unserer Fotostrecke:

Eine aufrichtige Natürlichkeit und Entspanntheit prägen laut Esprit Home den Lifestyle in Amsterdam, der in der Frühjahrs-Kollektion aufgefangen werden soll. Nachhaltige Materialien und aufregendes Design finden zueinander.

Esprit Home 2013: schlichte Muster, Denimtöne und natürliche Materialien stehen bei der Amsterdam-Kollektion im Fokus.
Esprit Home 2013: schlichte Muster, Denimtöne und natürliche Materialien stehen bei der Amsterdam-Kollektion im Fokus.