Direkt zum Inhalt

Wanduhr: vielseitiger als man denkt

Klassisch oder poppig, mit Kuckuck oder Pendel, analog oder digital, rund oder eckig – für jeden Raum gibt es die richtige Wanduhr. Und das Tolle ist: Eine Wanduhr zeigt nicht nur, was die Stunde geschlagen hat, sondern kann auch dekoratives Wohnaccessoire sein.


Es gibt sie aus Kunststoff, Holz, Metall, Glas, Papier und Porzellan. Designprämiert oder auf alt getrimmt, verspielt oder puristisch. In unserer Fotostrecke stellen wir klassische, farbenfrohe und originelle Modelle vor.

Längst kann eine Wanduhr viel mehr als nur die Zeit darstellen. Die Möglichkeiten reichen vom Memoboard bis zur Magnetwand. Dank vieler Funktionalitäten kann die Wanduhr dann gleich mehrere Aufgaben erfüllen. Das ist praktisch und kann außerdem sehr dekorativ sein. Vor allem in der Küche können sich diese Exemplare nützlich machen.

Wanduhr im XXL Format von StoffeFilzundCo aus Holz und im Shabby Chic, ca. 25 Euro, www.dawanda.de

Die personalisierte Wanduhr

Eine ganz besonders individuelle Version der Wanduhr macht es möglich, das Lieblingsfoto als Ziffernblatt einzusetzen. Auf diese Weise schaut einem beispielsweise bei jedem Blick auf die Uhr der geliebte Vierbeiner entgegen.  Heutzutage kann man sich in jedem besseren Copyshop seine ganz idividuelle Wanduhr herstellen lassen, ansonsten geht das auch eichfach und bequem auf www.posterxxl.de.

Die Wanduhr "Collection" bietet neben drei Uhren und einem Spiegel auch noch vier Bilderrahmen, die mit persönlichen Fotos bestückt werden können. 129 Euro bei www.gingar.de

Wanduhr mit Überraschungseffekt

Es gibt Wanduhren, die auf den ersten Blick faszinieren, stutzig machen oder verwirren. Die einen geben zur vollen Stunde Vogelgezwitscher von sich, andere tarnen sich perfekt als Buch, und wieder andere projizieren die Uhrzeit an die Wand.

Wanduhr "Book" von Karlsson für ca. 30 Euro bei www.lax-wohnbagatellen.de

Für jeden Raum die richtige Wanduhr

Nicht jede Wanduhr ist für jeden Raum geeignet. Die Kuckucksuhr im Schlafzimmer würde zu schlaflosen Nächten führen, die Designeruhr im Bad könnte eine kurze Lebensdauer haben. Und natürlich sollte die Wanduhr in Farbe und Material zur übrigen Einrichtung passen – oder aber einen spannenden Kontrast zu ihr bilden, so wie beispielsweise die verspielte Kuckucksuhr im puristisch eingerichteten Wohnzimmer. Fürs Schlafzimmer eine leise Uhr, dessen Bild mit Hilfe eines Projektors an die Wand geworfen wird (z.B. Ovo von Karlson bei www.moebilia.de) und die opulente Pendeluhr mit Hirschsilhouette für Natur-Fans fürs Wohnzimmer. Koziol bietet mit der ”Pi:p“ (www.koziol.de) die perfekte Wanduhr für das Kinderzimmer, diese Uhr hat auf jeden Fall einen Vogel.

Wanduhr von Koziol "PI:P" - schön fürs Kinderzimmer, erhältlich bei www.koziol.de für ca. 37 Euro

Wanduhr: Quarz oder Funk?

Zwei Mal im Jahr stellen wir uns immer dieselbe Frage: Wann stellen wir die Zeit um? Und überhaupt: eine Stunde zurück oder vor? Einfacher hat man es mit einer Funkuhr, die einem das Umstellen der Uhr und das Grübeln übers ”Wann” abnimmt. Auch auf die exakte Uhrzeit ist bei einer Wanduhr mit Funk deutlich mehr Verlass.