Stoff Weich & wunderschön

aufm_lah200501033
Was ist das für ein herrliches Gefühl, sich abends in ein frisch bezogenes duftendes Bett zu kuscheln! Wie gemütlich ist es, einen Berg von großen Kissen aufzutürmen, sich dagegen zu lehnen und im Bett in aller Ruhe ein Buch zu lesen! Und wie behütet fühlt man sich, wenn man umgeben ist von einem Himmelbett mit blickdichten Vorhängen zum Zuziehen! Kurzum: Ein Schlafzimmer braucht einfach schöne Stoffe!
Natürlich macht es Spaß, nach langem Suchen endlich das Kissen in genau der richtigen Farbe zu erstehen. Aber besonders stolz macht es uns doch, wenn wir das Kissen sogar selbst genäht haben! Dann ist es doppelt schön und dreifach kuschelig. Mit Selbstgemachtem bekommt das Schlafzimmer eine ganz persönliche und individuelle Note. Also: ran an Nadel und Faden!
09_sw_idee_200401114_thm

Resteverwertung

In jedem Nähkasten finden sich Stoffreste, aus denen sich noch einiges machen lässt: zum Beispiel ein wunderbar nostalgisches Kissen im Patchworklook. Die Stoffteile sollten farblich zueinander passen, und schon kann es losgehen: erst nach Lust und Laune zusammenlegen, dann zusammennähen.
07_sw_special200503011_thm

Wand-Kleid

So bringt man Farbe an die Wand, ohne gleich mit Pinsel und Rolle ans Werk zu müssen. Das Stoffkleid für die Wand strahlt Ruhe aus und sieht richtig edel aus. Die Stoffbahnen werden an Bambusstangen befestigt.
08_lah200411070_thm

Fenster-Bilderbuch

Aus einem schlichten Vorhang wird mit ein bisschen Handarbeit ein sehr persönliches Meisterwerk. Private Fotos und inspirierende Bilder zeigen sich von ihrer schönsten Seite. Damit hat man direkt beim Aufwachen den schönen letzten Urlaub wieder vor Augen!