Weihnachtskarten mit Stoffapplikationen

Durch eine Lage Deko-Vlies bekommen die Motive aus Stoff zusätzliches Volumen und eine “weiche” Optik. Natürlich müssen sie sich nicht an unsere Motivvorlagen halten, sondern können die Technik auch für ihre eigenen Entwürfe benutzen.

Anleitung und Motivvorlagen (PDF)

Weihnachtskarte mit Filzapplikationen

Filz ist warm, weich und kuschelig, genau das richtige Material also, um weihnachtliche Stimmung zu verbreiten. Die Weihnachtskarten mit Filz-Verzierung können Sie komplett selber machen: Dafür falten Sie farbige Pappe zur Klappkarte und bekleben diese nach Herzenslust mit Motiven aus Bastelfilz. Zusätzlich können Sie die Karte bemalen oder mit Schleifchen schmücken.

Weihnachtskarte trifft Nähmaschine

Ja, man kann auch Papier mit der Nähmaschine nähen. Schneiden Sie die Bäumchen oder andere Weihnachtsmotive aus Bastelfilz aus, und steppen Sie diese mit der Nähmaschine auf der Karte fest. Durch die abstehenden Kanten der Filzfiguren entstehen so dreidimensionale Karten.

Vintage Look

Alte Briefmarken aus dem Antiquariat versprühen nostalgisches Flair. Aus grünen und braunen Marken wird im Handumdrehen ein Tannenbaum.

Weihnachtsgruß aus Büroklammern

Eine schöne Idee sind die Weihnachtsgrüße aus gebogenen Büroklammern. Zum Befestigen der ABC-Büroklammern von Räder einfach zwei Schlitze in die Karte schneiden und Klammern anstecken.
 

Goldene Weihnachtswünsche

Festliche Stimmung verbreitet diese Karte aus rosafarbenem Transparentpapier und goldenen Klebepunkten von www.kirsch-interior.de. (180 Stück ca. 5 Euro)
 

Kunstvolle Weihnachtsgrüße

Diese zwei Karten wurden einmal mit einer Schablone (www.schablonen-shop.de) und einmal mit schmalen Geschenkbändern verziert. Für den 3-D-Effekt bei der Schablone goldene und silberne Farbe miteinander kombinieren. Für die Geschenke erst kleine Papierrechtecke mit einer Schleife versehen und dann auf einer länglichen Karte festkleben.

Schneeflocken am laufenden Band

Schneeflocken aus Goldfolie und Papier mit dem Motivstanzer ausstanzen und mit der Nähmaschine aufsteppen. Motivstanzer gibt es zum Beispiel bei www.paper-memories.de

Besondere Weihnachtskarten aus Sondermarken

Eine Sonderbriefmarke von der Post auf der Rückseite beschreiben, mit ein wenig Kleber den Rahmen darauf befestigen und im Umschlag verschicken. Schöne Papierrahmen bekommen Sie für ca. 5,50 Euro beiwww.glanzbilder-traum.de.

Geschenke und Glanzpapier

Für die Geschenksilhouette einen Streifen Tonpapier auf die Länge der Karte zuschneiden und mit einem Motivstanzer (www.paper-memories.de) Geschenke herausstanzen. Die nostalgische Karte daneben ist noch schneller gemacht: Einfach einen Bogen Glanzbilder auf eine weiße Karte kleben und überstehende Motive abschneiden. Glanzbilder gibt es im Bastelladen oder bei www.glanzbilder-traum.de.
 

Einprägsam

… werden ihre Weihnachtskarten, wenn Sie selbst Motive in das Papier prägen. Dazu benötigen Sie nichts weiter als selbst gemachte Schablonen aus dicker Pappe, eine Karte aus Büttenpapier und ein Falzbein aus dem Bastelbedarf (z.B. 5,99 Euro, Creativmarkt Idee).
 

Eine ganze Herde Rentiere

… entsteht im Handumdrehen, wenn Sie ein paar Bogen Tonpapier mit dem Rentier-Motivstanzer (ca. 9 Euro, Creativmarkt Idee) bearbeiten.

Glänzende Weihnachtsgrüße

Ein schönes Foto, z.B. von einem vierbeinigen Familienmitglied auf die Karte kleben und mit Sternornamenten rahmen. Für die andere Karte geprägte Buchstaben und Stern aufkleben und mit Maskingtape rahmen. Sternornamente, Buchstaben und Co gibt es bei www.glanzbilder-traum.de.

Weihnachtsbotschaft aus Moosgummi

Buchstaben aus Moosgummi ausschneiden, spiegelverkehrt auf kleine Bauklötze kleben und losstempeln.

Schönschrift-Übung

Wer ein schöne Handschrift hat, kann seine Weihnachtskarten auch ganz schlicht mit Füller und Goldtinte beschriften.

Weihnachtliche Motivkarten

Für die schöne Hülle (links) eine Schneeflocke mit dem Motivstanzer aus dem Umschlag herausstanzen und mit rotem Glanzpapier hinterlegen.  Das Bommelmützenkind (Mitte) gibt es für ca. 4 Euro beiwww.pleasedtomeet.de.

Etikette bitte!

Die Etikette aus Moosgummi ausschneiden, auf einen Holzklotz kleben und mit einem Kreidestempelkissen (ca. 3,50 Euro, www.avie-art.de) als Adressfeld auf den Umschlag drucken. Den Faden mit einem roten Filzstift aufmalen.

Linoldruck Leporello

Stern oder anderes Motiv aus einem Stück Linoleum schnitzen und in die unteren Ecken eines Leporellos drucken. Linoleum, Schnitzmesser und Farbe bekommen Sie im Bastelbedarf.

Kleines Kränzchen

Die Miniatur-Buchsbaumgirlande gibt es für ca. 2 Euro bei www.dekotrend-center.de. Der gewundene Kranz wird mit einem Stück Garn an der Karte festgenäht.
 

Eine flauschige Schneeflocke

… aus Japanpapier ziert diese Weihnachtskarte. Drei Schneeflocken kosten ca. 10 Euro. Über www.papeterie-hamburg.de.

Do it yourself
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!