Gestreiftes Kissen

Dieses Kissen ist besonders einfach gemacht: Es wird wie ein breiter Schal gestrickt. Die Streifen sind so bemessen, dass sie später zusammengenäht auf Vorder- und Rückseite durchlaufend sind.

Das brauchen Sie:
• Garn: Schurwolle Arktis à 100 g, 1 Knäuel Cremeweiß 70, 1 Knäuel Kohle 103, 1 Knäuel Mauve 116, 1 Knäuel Camel 71
• Rundstricknadel 5 – 6
• Vernähnadel
• Inlet 50 x 50 cm

Maschenprobe:
Glatt rechts: 14 Maschen x 18 Reihen = 10 x 10 cm

So geht’s:
68 Maschen aufnehmen, 12,5 cm in Kohle stricken, weiter 25 cm in Cremeweiß stricken, wieder 12,5 cm in Kohle, weiter 12,5 cm in Mauve, 25 cm in Camel und abschließend 12,5 cm in Mauve stricken. Abketteln und Fäden verwahren. Das fertige Stück (50 x 100 cm) rechts auf rechts so zum Kissen legen, dass die Farbstreifen vorn und hinten gleich sind. Die Seiten zusammennähen, den Strickbezug wenden. Inlet einstecken und Eingriff zunähen. Fäden verwahren.

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

 

 

 

Kissen mit Diagonale

Sieht nur auf den ersten Blick nach viel Arbeit aus - tatsächlich strickt man für dieses Kissen ein Rechteck in Rosa, daran direkt eines in Dunkelgrau und packt die Kissenfüllung wie einen Brief hinein. Die Ecken werden auf der Rückseite zur Mitte hin umgeschlagen. So entsteht die hübsche Diagonale auf der Vorder- und Rückseite.

Das brauchen Sie:
• Garn: Schurwolle Arktis à 100 g, 2 Knäuel Grau 101, 2 Knäuel Rosa 80
• Rundstricknadel 5–6 • Vernähnadel
• Inlet 50 x 50 cm

Maschenprobe:
Glatt rechts: 14 Maschen x 18 Reihen = 10 x 10 cm

So geht’s:
94 Maschen aufnehmen, 36 cm in Rosa, anschließend 36 cm weiter in Grau stricken. Abketteln. Das gestrickte Quadrat (72 x 72 cm) auf die Vorder­ seite legen und die vier Ecken wie bei einem Umschlag zur Mitte legen. So entsteht ein kleineres Quadrat, das auf der Vorderseite zwei dreieckige Felder zeigt. Ecken bis auf eine Öffnung mit einer Nadel auf der Rückseite zusam­mennähen. Inlet einschieben und die letzte Ecke an die anderen nähen. Fäden verwahren.

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

Bezug für einen Hocker

Für den Bezug stricken wir großzügig mit einer Rundstricknadel Größe 15. An die dicken Nadeln muss man sich vielleicht gewöhnen, aber dann geht die Strickarbeit ganz schnell von der Hand. Mit einem groben Glatt-rechts-Muster wird der Hocker von der Stange zum Designerteil. Das Hockerpolster bekommt so eine gestrickte Kissenhülle (Hockergestell von Ikea).

Das brauchen Sie:
• Garn: 3 Stränge Schurwolle Oslo à 200 g, Grau 010
• Rundstricknadel 15
• Vernähnadel
• Hocker Villstad, ca. 70 Euro, Ikea

Maschenprobe:
Glatt rechts: 7 Maschen x 9 Reihen = 10 x 10 cm

So geht’s:
Für 60 cm 42 Maschen aufnehmen und 100 cm stricken. Abketteln. Das gestrickte Stück rechts auf rechts so zum Kissen zusammenlegen, dass die Öffnung in der Mitte liegt. Die Seiten zusammennähen. Fäden verwahren. Den Bezug wenden. Nun vor dem Montieren des Hockers den Strickbezug über das Polster stülpen und den Eingriff zunähen. Fäden verwahren. Jetzt noch das Untergestell mit dem bezogenen Polster nach Anleitung verschrauben.

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

Patchworkdecke stricken

Perl- und Patentmuster, kraus rechts und glatt rechts – das sind einfache Muster, die im Mix besondere Wirkungen entfalten. Die Musterstücke für die Patchworkdecke werden einzeln gestrickt und später zusammengenäht. Anleitungen gibt es zum Beispiel sehr anschaulich auf Youtube.

Das brauchen Sie:
• Garn: Schurwolle Arktis à 100 g, 16 Knäuel Cremeweiß 70
• Rundstricknadel 5 – 6 • Vernähnadel
• Häkelnadel 6

Maschenprobe:
Perlmuster: 15 Maschen x 24 Reihen = 10 x 10 cm
Kraus rechts: 15 Maschen x 24 Reihen = 10 x 10 cm
Glatt rechts: 15 Maschen x 18 Reihen = 10 x 10 cm
Patentmuster: 15 Maschen x 28 Reihen = 10 x 10 cm

So geht’s:
Die Felder in den unterschiedlichen Strickmustern einzeln stricken. Perlmuster: Hinreihe 1 rechts/1 links, Rückreihe 1 links/1 rechts.
Feld 80 x 65 cm: 108 Maschen aufnehmen und 65 cm stricken. Abketteln.
Feld 75 x 25 cm: 100 Maschen aufnehmen und 25 cm stricken. Abketteln.
Kraus rechts: Hin- und Rückreihe rechts. Feld 45 x 65 cm: 58 Maschen aufnehmen und 65 cm stricken. Abketteln.
Feld 40 x 55 cm: 52 Maschen aufnehmen und 55 cm stricken. Abketteln. Patentmuster: Hin- und Rückreihe, Umschlag, linke Masche abheben, rechte Masche mit Umschlag zusammenstricken. Feld 80 x 30: 108 Maschen aufnehmen und 30 cm stricken. Abketteln.
Feld 40 x 40: 52 Maschen aufnehmen und 40 cm stricken. Abketteln.
Glatt rechts: Hinreihe rechts, Rückreihe links.
Feld 75 x 40: 102 Maschen aufnehmen und 40 cm stricken. Abketteln. Anschließend die gestrickten Vierecke mit einer Vernähnadel nach der Zeichnung zusammennähen. Rundherum den Rand mit zwei Reihen festen Maschen umhäkeln. Fäden verwahren.

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

Decke zum Warmhalten

So einfach strickt man sich diese Kuscheldecke: Eine Masche rechts, eine Masche links und dann versetzt in der nächsten Reihe: Das Perlmuster mit Rippenrand kriegen auch Anfänger hin, und mit der dicken Schafwolle geht es besonders schnell. Das Set mit Wolle, Nähanleitung und Stricknadeln aus Holz können Sie für ca. 99 Euro bei weareknitters.de bestellen.

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

Strick-Pouf

Einen Pouf selbst stricken? Kein Problem! Das Strick-Set mit Zubehör gibt es bei Maschenbox ab ca. 130 Euro über dawanda.de

Fertiger Pouf zum Kaufen: Jeder Pouf wird von Label-Inhaberin Dagmar Fritz handgefertigt. Der grob gestrickte Überzug ist aus reiner Schafwolle. Die Füllung aus Styroporkugeln steckt in einem gleichfarbigen Jutekern. Mit einem Tablett macht er auch als Beistelltisch was her. Pouf "Colita", ca 60 cm Durchmesser, ca. 300 Euro, Maschenbox über dawanda.de.

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

Rotes Kissen 40 x 40 cm

Das brauchen Sie:
- Wolle Polar von Rödel, (50 % Schurwolle, 50 % Polyacryl, LL = 48 m/50 g), ca. 300 g
- 1 Rundstricknadel Nr. 10
- Wollnähnadel

So geht’s:
Grundmuster:
Perlmuster: 1. Reihe: 1 M rechts, 1 M links im Wechsel, 2. Reihe: Über die linke M der Vorreihe re. M. und die rechte M der Vorreihe li. M. stricken. Die 2. Reihe immer wiederholen.

Maschenprobe:
Im Grundmuster mit Nadeln Nr. 10, 10 M und 15 R = 10 x 10 cm.

Kissenbezug:
40 M mit der Rundstricknadel anschlagen und 80 cm im Perlmusterstricken. Alle Maschen abketten. Die gestrickte Bahn so übereinanderlegen, dass die offenen Kanten sich mittig auf der Rückseite befinden. Die Seiten zusammennähen, Kissenfüllung hineinstecken und die Öffnung auf der Rückseite schließen.

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

Kissen aus Jersey-Garn

Die beiden grauen Kissen sind aus Jersey-Garn gefertigt. Die feine Baumwolle ist angenehm auf der Haut, und weil das Garn recht dick ist, auch schnell zu verarbeiten. Das Manhattan-Set von Wooltwist enthält Textilgarn (viele Farben möglich), Stricknadeln (12 mm) und Druckknöpfe. Das Kissen wird glatt rechts gestrickt und eignet sich prima für Anfänger. www.wooltwist.de

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

Decke ca. 107 x 154 cm (links im Bild)

Das brauchen Sie:
- Wolle Mille II von Lana Grossa ­Qualität, (50 % Schurwolle, 50 % Polyacryl, LL = 55 m/50 g), ca. 1350 g Hellgrau
- 1 lange Rundstricknadel Nr. 7

So geht’s:
Grundmuster: M­Zahl teilbar durch 24 + 13 + Randm (siehe Diagramm). Dargestellt sind nur Hinr. In den Rückr M str., wie sie erscheinen. Die 1. – 32. R stets wieder­ holen. 1 Kästchen = 1 M und 2 R.

Patentrand: Hinr: 1 M re str., 1 M li abh., dabei den Faden vor der Arbeit führen, 1 M re str. Rückr: 1 M li abh., dabei Faden vor der Arbeit führen, 1 M re str., 1 M li abh., dabei Faden vor der Arbeit führen.

Maschenprobe: Grundmuster mit Nadeln Nr. 7: 13 M und 22 R = 10 x 10 cm.

Decke: 139 M mit der Rundstricknadel Nr. 7 im doppelten Kreuzanschlag an­ schlagen. Im Grundmuster str., dabei M wie folgt einteilen: 3 M Patentrand, lt. Diagramm beginnen, 5 x den Rapport wiederholen, lt. Diagramm enden, 3 M Patentrand. Nach ca. 154 cm = 10,5 Höhenrapporten, 2 R glatt li str., danach im Kreuzabschlag abnähen.

Kreuzabschlag:
1. Fadenende von 3­facher Länge des abzukettenden Bereichs lassen. Mit einer Wollnähnadel durch die 1. M von hinten nach vorn einstechen und das Garn durchziehen.
2. Durch die 3. M von vorn nach hinten durchstechen und das Garn durchziehen. 3. Danach durch die 2. M von hinten nach vorn durchstechen, wobei die Nadel unter dem Faden, der vor der M liegt, durchgeführt wird. Garn durchziehen.
4. Durch die 4. M von vorn nach hinten durchstechen. Garn durchziehen.
5. Von hinten nach vorn durch die 3. M stechen, dabei die Nadel über den Faden führen, der vor der M liegt. Den Faden durchziehen. Schritt 2–5 stets wiederholen, bis alle M bearbeitet sind.

Zeichenerklärung: Zum Diagramm (PDF)

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

Großes Angebot an schöner Wolle

Ein riesengroßes Angebot an schöner Wolle in angesagten Farben, Stricksets und Zubehör sind bei weareknitters.de zu finden.

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

Grauer Strickkorb

Knäule und Nadeln sind in selbstgestrickten Wollkörben gut aufgehoben.

Das brauchen Sie:

  • Nadelstärke:  15 mm
  •  Wolle: Junghans Superstar. Verbrauch: 350 g


So wird’s gemacht:
32 M anschlagen und in Krausripp (immer rechts) verkürzte Reihen (d. h. man lässt die jeweiligen M unverstrickt auf der Nadel).
Wie folgt stricken: 1 R über 29 M, Arbeit drehen und normal zurückstricken, 1 R über 26 M, Arbeit drehen und normal zurückstricken, 1 R über 23 M, Arbeit drehen und normal zurückstricken, 1 R über alle M, Arbeit drehen und normal zurückstricken. 11-mal wiederholen, dann abketten, zusammennähen und umschlagen. Wichtig: Beim Wenden der Arbeit jedes Mal den Faden sehr stramm ziehen, damit keine Löcher entstehen.

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

 

Warmer Loop-Schal

Der fliederfarbene Loop-Schal ist aus einem Stück rund gestrickt und liegt angenehm um den Hals. Das grobe Perlmuster aus weicher Wolle macht ihn zum Lieblingsteil in der kalten Jahreszeit

Das brauchen Sie:

  • Nadelstärke: 15 mm Rundstricknadel, 100 cm
  •  Wolle:  SMC Select Highland Alpaca. Verbrauch: 500 g


So wird’s gemacht:
103 M locker anschlagen. Mit der ersten R re M zu einem Kreis schließen. Erste M mit einer Sicherheitsnadel markieren, um in der zweiten R mit dem Perlmuster beginnen zu können. Ab der zweiten Reihe abwechselnd li/re stricken, auf diese Weise entsteht das Perlmuster. Durch die ungerade Maschenzahl muss nicht gezählt werden. Bei einer Höhe von ca. 25 cm bzw. etwa 28 R abketten und Faden vernähen

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

Witzige Kannenhusse


Das gestrickte Mäntelchen für die Kanne hält den Tee schön warm.

Das brauchen Sie:

  • Nadelstärke: 9 mm
  • Wolle: Junghans Grande. Verbrauch: 100 g


So wird’s gemacht:
32 M aufnehmen und glatt re stricken, bis die gewünschte Höhe erreicht ist. Abmaschen und das Strickstück mit Aussparung für den Henkel um die Kanne schließen.

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

Kissen mit Rippenmuster

Das Vorderteil unseres Kissens ist im Rippenmuster gestrickt. Die Rückseite aus Babykord wird mit wenigen Stichen darangenäht.

Das brauchen Sie:

  • Nadelstärke: 7 mm, 100 cm
  • Wolle: Coats Benevito. Verbrauch: 250 g,

Rückseite:

  • Babycord, cremeweiß, ca. 37 x 47 cm
  •  Füllung Kissen: 35 x 45 cm


So wird’ gemacht:
Eine durch 3 teilbare Maschenanzahl aufnehmen (hier 36) und im Wechsel 3 re, 3 li stricken, bis das Arbeitsstück eine Größe von etwa 36 x 46 cm hat. Ein Stück Babycord (37 x 47 cm) ringsum mit Zickzackstich versäubern. Beide Teile rechts auf rechts aneinanderstecken und vorsichtig rundherum zusammennähen, dabei eine Öffnung zum Wenden und Füllen lassen. Den Bezug wenden, füllen und die Öffnung per Hand schließen.

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

Rosa Kissen & Graues Musterkissen

Das Rosa Kissen wird gehäkelt und das graue Musterkissen hingegen gestrickt.

Für das rosa Kissen brauchen Sie:

  • Nadelstärke: 11mm
  • Wolle: Coats smc select benevito, Verbrauch: 300g
  • Füllwatte

So wird`s gemacht:

3 LM zum ring schließen. Rundherum 8 FM häkeln, dann in jede M der Vorrunde 2 FM, bis der Radius 15 cm beträgt. 1 Rd Stb, dann die nächste Runde ebenfalls Stb häkeln, dabei aber nicht oben in die Stb der Vorrunde einstechen, sondern die Nadel von Rechts nach Hinten führen und den Faden von links hinter dem Stb der Vorrunder hervorholen (= Reliefstäbchen) wiederholen, bis die gewünschte Größe erreicht ist. Kissen füllen. Zum schließen einen Faden durch die erste M holen, dann durch die 2. M führen und zusammen abmschen. rundherum wiederholen.

Für das graue Musterkissen brauchen Sie:

  • Nadelstärke: 9mm
  • Wolle: Benevito, Verbauch: 150g
  • Seitenteile: 2 Stoffstücke aus grauem Jersy (15 cm Durchmesser)
  • Füllung: Füllwatte (300 - 500g)

So wird`s gemacht:

35 M aufnehmen. Das Muster ist immer 4re, 1 li - durc die Verschiebung um 1 M ergibt sich ein Rippenmuster. In der Rückrunde muss man dann umgekehrt denken, was sich aber komplizirter anhört als ist. ( ein * in der Anleitung bdeutet: Ab hier bis Reihenende wiederholen).

R1 (rechte Seite): 4 re, 1 li usw

R2 (linke Seite): 1 li, 1 re, *4 li, 1 re

R3 (rechte Seite): 2 re, 1 li, *4re, 1 li

R4 (linke Seite): 3 li, 1 re, *4 li, 1 re

R5 (rechte Seite): 1 li, 4 re usw.

R6 (linke Seite): 1 re, 4 li usw.

R7 (rechte Seite): 3 re, 1 li, *4 re, 1 li

R8 (linke Seite): 2 li, 1 re, *4 li, 1 re

R9 (rechte Seite): 1 re, 1 li, *4re, 1li

R10 (linke Seite): 4 li, 1 re usw.

Dann ab R1 alles so lange wiederholen, bis das stück etwa 50 cm lang ist. Mit Garn die beiden runden Seitenteile rechts auf rechts mit ein paar Stichen mit dem gestrickten stück verbinden und die Hülle umstülpen. Die Öffnung mit Wolle halb schließen und das Kissen je nach wunsch fester oder luftiger mit Füllwatte füllen. Dann den Rest der Öffnung zunähen und die Faden vernähen.

Profitipps von Makerist.de: Im Video zeigt Strick-Expertin Marisa Nöldeke, wie man eine einfache Raute für tolle Patchwork-Kreationen strickt. Zum Video
Stricken für Anfänger: Im Video zeigt Strick-Expertin Nina Schweisgut, wie man ohne Vorkenntnisse erste Schritte im Stricken machen kann. Zum Video

 

Do it yourself