Direkt zum Inhalt

Kränze selber machen

Diese Kränze sind rundum in Bestform! Die Zutaten für einen dekorativen Kranz kommen jetzt aus der Natur: Beeren, Zweige, Blüten, Nüsse und vieles mehr. Wir zeigen wunderschöne Kränze zum Selbermachen.

Herbstkränze selber machen

Einfach wunderschön und lieblich: Der herbstliche Kranz wird aus Rosen in unterschiedlichen Rottönen gebunden.
Kann es eine schönere Liebeserklärung geben? Ein herzförmiger Kranz mit blühendem Heidekraut!
Ein herrliches Grün und ein aromatischer Duft: Dieser Kranz wird aus Kräutern gemacht. Tipp: ein tolles Geschenk!
Schön rustikal und einfach zu machen: Nüsse und Tannenzapfen bekommen Löcher und werden aufgefädelt.
Beeren und Hagebutten liefern die Grundlage für diese schönen Kränze. Sie bringen Farbe in dunkle Herbsttage.
Zart und charmant kommt dieser Kranz daher. Sein Geheimnis: Rosen und Brombeer-Zweige.
Die Hortensienblüten wirken zart und edel. Mit Draht wickelt man sie um einen Kranz-Rohling aus Metall.
Knöterich, Dahlien und Hagebutten strahlen an diesem Kranz mit der Herbstsonne um die Wette!
Mit diesem Kranz an der Eingangstüre können Sie fast die Außenbeleuchtung sparen: Der Kranz strahlt wie ein Feuerwerk in warmem Orange.
Hagebutten zählen zu den schönsten Früchten des Herbstes: Dieser Kranz bringt Farbtupfer in die Wohnung.
Was für ein buntes Treiben! Hagebutten, Lampionblumen und kleine Dekopilze machen den Kranz zum fröhlichen Gesellen.

Kränze zu Weihnachten selber machen

Frühlingskranz selber machen

Zum Archiv von Kränze selber machen