Direkt zum Inhalt

Eigenbau Piff, Paff, Pouf!

Trendige Blütenmotive und gewollt wilde Nähte machen einen schlichten Hocker zum Designerpouf. Sie benötigen nur noch eine Nähmaschine, Filz und ein wenig Geschick.

Vorbereiten

Bevor es losgeht, Husse und Filz waschen. Die Blütenblätter auf dem Filz vorzeichnen und ausschneiden. Entweder nutzen Sie dazu unsere Schablone oder Sie entwerfen die Blätter frei mit der Hand.

Bevor es losgeht, Husse und Filz waschen. Die Blütenblätter auf dem Filz vorzeichnen und ausschneiden. Entweder nutzen Sie dazu unsere Schablone oder Sie entwerfen die Blätter frei mit der Hand.

Vorlage

Die Blätter - nach Vorlage oder Fantasie - auf der Husse zu Blüten legen und mit Stecknadeln feststecken. Die Ziernähte mit Schneiderkreide vorzeichnen.

Die Blätter - nach Vorlage oder Fantasie - auf der Husse zu Blüten legen und mit Stecknadeln feststecken. Die Ziernähte mit Schneiderkreide vorzeichnen.

Vernähen

Mit dem Garn und einer durchgehenden Naht die Blätter feststeppen. Weiter Ziernähte nach Geschmack hinzufügen.

Mit dem Garn und einer durchgehenden Naht die Blätter feststeppen. Weiter Ziernähte nach Geschmack hinzufügen.

Das brauchen Sie

- Hocker mit abnehmbarer Husse- Bastelfilz in verschiedenen Farben- dickes Nähgarn- NähmaschineSchere, Stecknadeln, Stift, SchneiderkreideVorlage für Blütenstickerei: Download (PDF)

- Hocker mit abnehmbarer Husse
- Bastelfilz in verschiedenen Farben
- dickes Nähgarn
- Nähmaschine
Schere, Stecknadeln, Stift, Schneiderkreide

Vorlage für Blütenstickerei: Download (PDF)