Heizkörper im neuen Kleid Leuchtend mit Laminat

Im Überblick

l_03a
Zwei Besonderheiten stecken in dieser Verkleidung: Eine transluzente Laminatplatte (weiß mit Streifen) verdeckt dekorativ die manchmal recht klobigen Nachtspeicher. Der besondere Clou aber sind zwei Leuchtstoffröhren, die ober- und unterhalb des Nachtspeichers an der Wand befestigt sind und warmes Licht abgeben.
Großansicht
Grossansicht

Im Detail

r_03b
Die Platte ist mit Alu-Winkeln an den Regalwänden befestigt. Ringsum ist genügend "Luft", sodass die Wärme ungehindert ausströmen kann. Jede Art von Verkleidung, die man vor Nachtspeichergeräte montiert, muss einen mindestens drei Zentimeter große Abstand zum Heizer haben.
Großansicht
Grossansicht

Zum Material

l_03c
Transluzente Laminate gibt es in vielen Farben und Dekoren zum Preis von ab 100 Euro pro Quadratmeter.
Großansicht
Grossansicht

Tipps:

Auch Nachtspeichergeräte lassen sich mit so genannten Raumtemperaturregelern nachrüsten und dann bequemer bedienen. Dafür gibt es mechanische und auch elektronische Regler.
Die Luft kann hier zwar ungehindert zu allen Seiten ein- und ausströmen, aber trotzdem sollte man in das Bord darüber zusätzlich eine Austrittsöffnung für die warme Luft einarbeiten.
Zum einfachen Abnehmen die Platte mit Linsenkopfschrauben befestigen. Das erleichtert auch das Reinigen.

Heizkörper im neuen Gewand

Acrylglas
Holzjalousie
Laminat
Metall
Holzlatten