Direkt zum Inhalt
Klammerbeutel aus Filz

Linda Mang aus Ramsen hat unsere verraten, wie man dieses niedliche Täschchen selber macht. Wäscheklammern bekommen im weichen Filz ein neues Zuhause.

Sie brauchen:
Filzstoff in der Farbe Ihrer Wahl in etwa 50 x 70 cm Größe, Hosenträgerclips, Nähgarn, Nähnadel und Schere.
So geht's:Wie der Filz zugeschnitten werden muss, erfahren Sie in der Anleitung in unserem kostenlosen PDF-Download. Zum Schluss nähen Sie die Hosenträgerclips an Filzstreifen, und befestigen diese an der Taschenrückseite.

Etagere aus Sieben

Andrea Lehmann aus Münster macht aus Spielzeug eine pfiffige Tischdeko. Der nächste Kindergeburtstag wird damit zum großen Spaß!

Sie brauchen:Sandsiebe in drei Größen, Bohrer, Gewindestab, Distanzbuchsen und Muttern. Bis auf die Siebe bekommt man alles im Baumarkt.
So geht's:Im PDF-Download finden Sie die genaue Anleitung zum Selberbauen der Etagere. Die Siebe bekommen jeweils mittig ein Loch und werden mit dem Gewindestab miteinander verbunden. Das Befüllen der Etagere am Ende hängt dann ganz vom persönlichen Geschmack ab ...

Fliesendekor "Hawaii"

Stephanie Bark aus Bremen verdeckt Bohrlöcher mit fantasievollen Klebeblüten. Farbige Klebefolie gibt es im Bastelladen, die Vorlage in unserem PDF-Download.


Sie brauchen: Klebefolie, Schere oder Cutter und unsere kostenlose Vorlage im Originalformat für die Blüte. Die Blüten können Sie natürlich auf Wunsch auch vergrößern oder verkleinern.

So geht`s: Mit einem Bleistift die Umrisse der Blüte auf die Klebefolie aufzeichnen und die Blüte mit einer Schere ausschneiden.
Achtung: Das Muster wird seitenverkehrt! Die Klebefolie an einer Ecke vorsichtig lösen und die Blüte Stück für Stück auf die Fliesen kleben. Luftblasen zur Seite wegstreichen.

Kissenbezüge aus Handtüchern

Sylvia Graf aus Grasbrunn muss für neue Kissen keine Stoffe kaufen gehen. Sie funktioniert einfach schöne Handtücher um!

Sie brauchen:Mehrere Geschirrhandtücher, Nähgarn, Nähnadel und eine Schere
So geht's:Für ein Kissen brauchen Sie zwei Geschirrtücher. Die können Sie entweder farbig aufeinander abstimmen oder bunt mischen. In letzterem Fall haben Sie ein schönes Wendekissen!
Die Geschirrtücher legen Sie links auf links und nähen Sie an drei Seiten zusammen. Hülle auf rechts drehen (die Nähte liegen innen), Kissenfüllung hineinschieben und letzte Seite schließen. Praktisch und schnell: Die Ränder der Handtücher sind schon gesäumt!

Tischkarte "Schwamm drüber"

Kreative Ideen mit wenig Aufwand und geringen Kosten: Thomas Lehmann aus Münster spielt mit Schwämmen Platzanweiser.

Sie brauchen:Spülschwämme in verschiedenen Farben, Eisstiele oder Holzstäbchen (Bastelladen), Woll- oder Satinbänder, Klebstoff, kleines Messer oder Cutter
So geht's:Mit den Bändchen die Initialen der Gäste auf die Schwämme legen und festkleben. Mit dem Messer einen kleinen Schlitz in eine der schmalen Schwammkanten schneiden und ein Stäbchen hineinstecken. Fertig ist das Eis am Stiel, das sich prima für Kindergeburtstage eignet.

Filztasche mit Bändern

Lena Knoke aus Mönchengladbach macht Etuis für Stifte oder Kosmetik einfach selber. Am besten und schnellsten geht das mit dem unkomplizierten Filzstoff.

Sie brauchen:Bastelfilz, Geschenkband, dicke Nähnadel und festes Garn, Schere und eventuell schöne Perlen
So geht's:Filz in der gewünschten Größe zuschneiden und so zusammenlegen, dass ein Kuvert entsteht. Die beiden Seiten mit Hilfe der dicken Nadel zusammennähen, eine kleine Filzklappe dabei überlappen lassen. Zum Verschließen wird das Filztäschchen mit einem schönen Geschenkband umwickelt. Wer mag, fädelt noch an den Bandenden Perlen auf.

Memoboard für Geburtstage

Susanne Dauphin-Proff aus Dentlein will keinen Geburtstag vergessen. Deswegen entwarf sie dieses praktische und schöne Board, dass beim Erinnern hilft.

Sie brauchen: Holzplatte, Geschenkpapier, 12 Wäscheklammern, Klebeband, Klebstoff oder doppelseitiges Klebeband und eine Schere
So geht's:Geschenkpapier um die Platte spannen und auf der Rückseite mit Klebeband so festkleben, dass das Papier vorne schön glatt liegt. Die Wäscheklammern auf das Papier kleben - am besten 4 Reihen mit je 3 Klammern für die 12 Monate des Jahres. An jede Klammer kommt ein Zettel mit den Geburtstagen des jeweiligen Monats.

Kleberollen-Halter

Ann-Kathrin Röwenstrunk aus Lemgo erspart uns lästige Suchaktionen nach Klebeband, Masking Tape & Co. Nur ein Blick und Griff an die Wand genügt!

Sie brauchen: Handtuchhalter oder Abrollbord (Baumarkt oder Möbelladen), mehrere Klebebänder, Geschenkband, Schere
So geht's:Fädeln Sie nach Lust und Laune die Klebebänder und Geschenkbänder auf die Abrollstange. Befestigen Sie zum Schluss noch die Schere mit einem Band an der Stange, damit Sie alles stets griffbereit haben.

Originelle Bildcollagen

Sonja Bruns aus Hamburg lenkt den Blick auf Objekte, die viel zu schade für die Schublade sind.

Sie brauchen:Bilderrahmen, Stoff, Filz, Klebeband, Klebstoff, Schere und Stecknadeln
So geht's:In die Bilderrahmen verschiedene Lieblingsstoffe kleben und daran nach Herzenslust kleine Dekodinge, Karten oder Kopien mit Hilfe der Stecknadeln befestigen.