Direkt zum Inhalt
Blog: scrapperia

Zahlreiche Anregungen für Scrapbooks gepaart mit persönlichen Geschichten bietet der Blog "scrapperia" aus Niedersachsen.

Eine Anregung aus dem Blog: ein Album für die Bilder aus dem Sommerurlaub.



scrapperia

Blog: scrapperia

Das Besondere an dem Fotoalbum sind seine verschiedenen Klappen, in denen jeweils Bilder untergebracht werden. Dazu kommen die - für Scrapbooks typischen - liebevollen Verzierungen. Mal schwebt ein Yellow Submarine durchs Bild, dann wieder machen kleine Texte Erinnerungen lebendig oder aufgeklebte Smiley zeigen, wie schön dieser Urlaub war.



scrapperia

Blog: creative scrappers

In diesem Blog treffen sich verschiedene Scrapper aus aller Welt. Zum Beispiel Kyoko Matsumura aus Japan, die ungefähr seit vier Jahren Scrapbooking heiß und innig liebt. Bei ihrem Layout sieht man besonders gut die dreidimensionalen Ebenen und abwechslungsreichen Materialien: Stoffblüten, Holzschriftzüge, Perlen und Bänder sind farblich aufeinander abgestimmt.



creative scrappers

Blog: creative scrappers

Mit dabei im Blog "creative scrappers" ist auch Mija Comstad aus Schweden. Sie sagt: "Scrapping ist Teil meines Lebens." Bei ihrem Layout kombiniert sie sommerliche Materialen in Blau, Grün und Grau. Am linken oberen Rand des Fotos ist eine Öse angebracht. Die nennt man beim Scrapping "Eyelets". Die Ösen sind ein klassisches Gestaltungselement, es gibt sie in verschiedenen Farben und Formen. Sie werden mit dem passenden "Eyelet Tool" befestigt.



creative scrappers

Online-Shop: scrapmalin.com

In diesem Shop gibt es nicht nur die Eyelets plus spezielles Eyelet Tool, sondern auch Stanzgeräte, Papiere, Tinte, Zickzack-Schere, Buchstaben und vieles mehr. Die Preise für das Scrapbooking-Zubehör sind ganz unterschiedlich: Sie beginnen in diesem Shop bei rund einem Euro für einen doppelseitig gemusterten Bogen Papier und reichen bis rund 50 Euro für spezielle Werkzeuge.



scrapmalin.com

Online-Shop: Danipeuss.de

Conny hat uns in ihrem Kommentar diesen Online-Shop für Scrapper empfohlen. Der Shop ist nett und persönlich, seine Startseite ist quasi wie die Scrapbooks selber: eine liebevolle Zusammenstellung von Gedichten, Geschichten und Bildern. Immer wieder werden neue Trends und Produkte vorgestellt, die direkt bestellt werden können. So wie die Stempel und Klebemarken der Firma "Hero Arts".



Danipeuss.de



Hero Arts

Blog: momentan

Miriam aus dem Westerwald sieht sich als "Sachenfindering, Geschichtenerzählerin, Erinnerungsbewahrerin und Kreativling". In ihrem reich bebilderten Blog erfahren wir zum Beispiel, dass aktuell beim Scrappen die Produkte "Smash" der K&Company im Trend liegen. Kleine Täschchen zum Einkleben und Befüllen, selbstklebende Sprechblasen und Pfeile und vieles mehr.



momentan



K&Company

Blog: momentan

Scrapbooking steht nicht nur für Alben und Bücher, sondern auch für kreativ gestaltete Karten. Zu Geburtstagen, besonders natürlich auch zu Weihnachten oder für Kinder werden schöne Karten gestaltet. Hier zeigt die Bloggerin Miriam eine Karte, mit der sich ihre Tochter aus dem Kindergarten verabschiedet hat - zum Klappen, im Pünktchenlook außen und mit Bildern innen.



momentan

Blog: Veridiana Fromm

Veridiana Fromm hat in ihrem Kommentar bei uns geschrieben: "Scrappen ist sooo toll, und jeder kann es." In ihrem eigenen Blog zeigt sie abwechslungsreiche Ideen - oft auch mit genauen Anleitungen. Die Karte mit Konfitürenglas hat sie komplett selber gemacht: Glas gezeichnet und ausgeschnitten, Pflaumenmotiv gezeichnet und ausgeschnitten, beides angemalt und auf eine Karte geklebt. Dann Draht und Etikett aufgemalt - fertig. Für den 3D-Effekt der Pflaumen auf dem Glas sorgen spezielle Klebepads.



Verdiana Fromm



3D-Pads zum Beispiel über scrapbooking-papier.de

Blog: Veridiana Fromm

Als Grundlage für individuelle Scrapbooks kann man natürlich fertige Alben und Hefte verwenden, aber traditionell werden die guten Stücke eigentlich aus den gestalteten Einzelseiten selber gebunden. Veridiana zeigt in ihrem Blog verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel mit fertig gekauften Ringen oder hübschen Bändern.



Verdiana Fromm

Blog: Scrapbook Werkstatt

Blog, Forum, Online-Shop und Workshops: Alles rund ums Scrappen findet man auf der Seite von Mireia und Tina aus Hessen. Sie haben ein Lädchen in Linsegericht-Altenhausslau und zeigen auf ihrer Seite Ideen und neue Produkte. Ein Design-Team entwickelt neue Layouts und steht Scrappern mit Rat zur Seite. Bei "Scrapbook Werkstatt" sieht man eines ganz deutlich: Scrappen ist mehr als "nur" ein Fotoalbum. Tischsets, Kräutergarten, Rezeptbücher - alles ist möglich!



Scrapbook Werkstatt

Blog: Scrapbook Werkstatt

Schön gerade für Anfänger: In der Scrapbook Werkstatt gibt es Themen-Kits, die man bestellen kann. Darin stecken gleich mehrere Utensilien, um gleich loszulegen. Perlen im Fläschchen, Papier-Rosette, Ribbons (Schleifen), Papierbögen, Stempel und mehr. Alles zu bestimmten Jahreszeiten, Anlässen oder Themen. Die Sets kosten jeweils um die 30 Euro.



Scrapbook Werkstatt