Direkt zum Inhalt
Die Termine stehen

Ewiger Kalender zum An-die-Wand-Lehnen: MDF-Platte (170 x 55 cm) und fünf entsprechende Kanthölzer (6 x 1,5 x 55 cm) im Baumarkt zuschneiden lassen. Mit einer Stichsäge unten eine Aussparung aussägen, sodass zwei Füße entstehen. Die Position der Mini-Regalböden anzeichnen und die Kanthölzer mit je zwei Schrauben von hinten am Brett befestigen. Alles zunächst mit Vorlack, nach dem Trocknen mit Tafellack streichen.



Tafellack bei www.tafelfarben.de

Großzügiger Wandkalender

Die Rückseite einer alten Schul-Wandkarte (über Ebay oder Trödelläden) lässt sich wunderbar für den Wochen-Überblick nutzen. Dazu einzelne Felder mit Kreppband abkleben, mit Tafelfarbe ausfüllen und die Wochentage mit Buchstabenstempeln aufdrucken.



Tafelfarbe bei www.tafelfarben.de

Notizzettel für die Wand

Die Suche nach Zettel und Stift ist vorbei - dank Tafelfarbe an der Wand! Einfach die gewünschte Form an der Wand abkleben, überstreichen und fertig ist der Notizzettel, der nicht verloren gehen kann.



Für einen kleinen 3 D-Effekt kann man auch Holzkreise oder Deckel von Spandosen bemalen und nach dem Trocknen an der Wand aufhängen. Frisch wirken bunte Tafelfarben, wie "Pink Candy" oder "Himmelblau" der Firma Marabu.



Tafelfarbe gibt es zum Beispiel im Baumarkt oder Bastelbedarf.

Türen bemalen erlaubt!

Eine Tür zum Anmalen wünscht sich jedes Kind. Mit Tafelfarbe lässt sich dieser Wünsch erfüllen. Die Holztür etwas anschleifen und die Tafelfarbe zweimal auftragen. Besonders für Kinderzimmer sind bunte Tafelfarben schön. Die Firma Raumgerecht hat einige besondere Farben wie Türkis, Fuchsia und Lime im Programm.



Raumgerecht.de

Jede Woche eine neue Dekoidee im Postfach!

Sie lieben es, Ihre Wohnung zu dekorieren und Räume immer wieder neu zu gestalten? Mit unserem Newsletter versorgen wir Sie jede Woche mit kleinen und großen Dekoideen zum Selbermachen!





Jetzt kostenlos abonnieren!

Ein Tisch wird zur Tafel

Alte Küchentische werden mit Hilfe von Tafelfarbe zu besonderen Schmuckstücken. Vor dem Streichen muss der Tisch gründlich gereinigt werden, etwas anschleifen und Tafelfarbe mehrmals kreuzweise mit Pinsel oder Rolle auftragen. Nach einem Tag ist der Tisch fit für allerhand Kreidekunst. Zeichnen Sie ein Brettspiel auf den Tisch, oder lassen Sie ihrem Tischnachbarn nette Botschaften zukommen - Ihre Kreativität ist gefragt.

Kommode aufpeppen

Kommoden lassen sich mit Tafelfarbe prima aufmöbeln. Egal, ob nur die Türen oder die ganze Kommode gestrichen wird. Einfach beschriften und jeder weiß, was sich hinter welcher Tür verbirgt.



pebeo.com

Memoboard für die Küche

Ein dekorativer Farbstreifen dient als Memoboard. Sieht nicht nur gut aus, sondern hilft zum Beispiel wichtige Termine nicht zu vergessen. Auch hüsch: Wenn Freunde zum Essen eingeladen sind, dann können Sie die Menükarte an die Wand schreiben.



Tafellack in verschiedenen Farben gibt es im gut sortierten Baumarkt oder Bastelbedarf.

Kreative Küche

In der Küche eignet sich Tafelfarbe besonders gut für Stellen, die sonst nicht genutzt werden. Zum Beispiel eine Kühlschranktür oder die Dunstabzugshaube des Herds. Setzen Sie mit einer kleinen schwarzen Fläche in einer hellen Küche einen schönen Blickfang. Hier findet auch ihr Lieblingsrezept Platz!