Wandgestaltung mit fünf Trendfarben

Fünf verschiedene Wandfarben versammeln sich hier zu einer originellen farbigen Wand, die die weiße Wohnwelt fröhlich aufmischt. Multicolor ist ein Trend der Saison, und Sie sehen, wie gut man mit dem Farbspiel wohnen kann.
Übrigens: Für Accessoires und Kleinmöbel gibt es auch passende Lacke.

Wandfarben: Trendfarben "Twilight", "Farn", "Bamboo", "Malve", "Frozen"

Trendfarbe "Mango"

Wir zeigen Ihnen hier, wie man der femininen Farbe Rosa mit einem frischen Orange und einem edlen Aubergine die Süße nimmt. Verschiedene Farbflächen bringen übrigens Kontrast und Tiefe in den Raum, ohne dabei bunt zu wirken.

Trendfarbe "Mango" und SCHÖNER WOHNEN-Farbe 01.026.02 (Rosa)

Trendfarbe "Jade"

Den grünen Farbton "Jade" empfinden wir als ruhig und kostbar. Dabei hat er auch etwas Mildes. Die Trendfarbe feiert mit dem Retro-Stil ihr Comeback: Kaum eine Farbe passt so gut zu Möbeln aus Holz.

Trendfarben "Fresh" und "Bamboo"

Die Trendfarben "Fresh" und "Bamboo" für die Wand, den Fertigvorhang "Cirrus“ fürs Fenster, den Vinylbelag „Wildapfel“ und den Teppich „Feeling“ für den Boden: Damit zieht Lebensfreude ein. Und das Beste: Sie hält länger als nur eine Jahreszeit.

Trendfarben "Salsa" und "Cashmere"

Zum cremeweiß umpolsterten Bett "Colette" (von Treca) passen blassgelbe Wände (SCHÖNER WOHNEN Trendfarbe "Cashmere"), und als Akzent ein signalrot lackierter Sessel im Farbton "Salsa" (Sessel: Car Selbstbaumöbel).

 

Trendfarbe "Sand"

Sanfte Naturtöne wie "Sand" suggerieren unserem Körper Ruhe und Entspannung. Perfekt also für das Schlafzimmer oder eine Kuschelecke! Mit kleinen Motiven in einem dunkleren Ton bekommt das helle Braun belebende Akzente.

Trendfarbe "Malve"

In der Küche mit angrenzendem Wohnraum dominiert die SCHÖNER WOHNEN Trendfarbe "Malve" (Rosa) - eine heitere Farbe, die Ferienflair verbreitet.

 

Trendfarbe "Farn"

Schon beim Namen des milden, abgetönten Grüntons denken wir an die Natur: "Farn" bringt Ruhe und Ausgeglichenheit in jeden Raum. Bei Lichteinfall zeigt es, dass eine leichte, gelbe Note in ihm steckt. Dann wirkt der Grünton besonders frisch, fröhlich und sommerlich. Gelungener Mix: "Farn" in Kombination mit warmen Holztönen und einem sanften Weiß.

 

Trendfarbe "Bamboo"

Malen Sie sich gute Laune. Streichen macht nämlich Spaß, und weil es so viele grüne und blaue Trendfarben gibt, bekommt jede Sitzfläche und jedes Hockerbein einen anderen Farbton und die grüne Wand im Farbton "Bamboo" mit farbigen Leinwänden davor bringt frische Lebendigkeit.

Leinwände: "Frozen, "Lagune", "Farn"
Hocker: "Bamboo", "Frozen", "Pool"

Trendfarbe "Malve"

Kein anderer Farbton wirkt so feminin wie Rosa, und kein anderer gleitet so schnell ins Kitschige. Deshalb braucht Rosa Kontraste. Mit geradlinigen modernen Möbeln und strengem Grau wirkt die Farbe die Wandfarbe "Malve" geradezu edel und schick.

Trendfarbe "Farn"

Der unaufdringliche Grünton "Farn" steht für Ruhe. Er entspannt und passt perfekt zu Naturmaterialien wie Rattan. Wichtig: Die Decke weiß streichen, damit sich die volle Wirkung entfalten kann.

 

Trendfarben "Mango" und "Honey"

Mit dem kräftigen Orange "Mango" und dem sonnigen Gelb "Honey" kommen Licht und Frische in den Raum. Kombiniert oder als Solisten bringen die freundlichen Wandfarben neuen Schwung und lassen Ferienstimmung aufkommen.

 

Trendfarbe "Manhattan"

Neben der Trendfarbe "Manhattan", einem zurückhaltend Grau, kommt das Rautenmuster der Tapete voll zur Geltung. Die Vliestapete lässt ein typisches Art-déco-Motiv aufleben, weshalb sie auch "Classic Reloaded" heißt. Es gibt sie in vier Farben, und man kann die Tapete mit einem passenden Uni, Streifen oder einer Bordüre kombinieren.