7 Tipps für den richtigen Farbenmix

Wenn Sie gern mehr Farben in den eigenen vier Wänden hätten, aber nicht wissen, wie Sie vorgehen sollen, helfen unsere sieben Tipps dabei, Ihre persönlichen Wohlfühlfarben zu finden und sie in Ihrer Wohnung gekonnt zu kombinieren.
Wohnideen mit Farben

Das Gemälde an der Wand von Paula Modersohn-Becker liefert die Inspiration für die Farbwahl von Wand, Möbeln und Accessoires.

Woher bekomme ich Anregungen für das Einrichten mit Farben?

Inspiration begegnet einem überall. Das können Motive aus Magazinen, auf Postkarten oder auch Gemälde sein. Haben Sie einen Lieblingsmaler? Arbeitet der Künstler mit Farben, lassen Sie sich von der Farbwelt seiner Gemälde inspirieren und übersetzen Sie diese Farbwelt in den Wohnbereich. Drucke in allen Formaten können für kleines Geld online bestellt werden - zum Beispiel bei kunstkopie.de.

Woher weiß ich, welche Farben zusammenpassen?

Generell helfen Moodboards mit Stoffproben und Abbildungen von Möbeln, um das Zusammenspiel von Farben auszuprobieren. Bei Online-Plattformen wie pinterest.com kann man sich prima digitale Bilder-Pinnwände zu individuellen Farbthemen oder zum eigenen Lieblings-Wohnstil erstellen.

Wie fange ich das Farbkonzept an?

Grundsätzlich gilt: Erst groß, dann klein! Nachdem Sie sich für ein Farbkonzept entschieden habe, wählen Sie zuerst zentrale Möbelstücke wie Sofa oder Sessel. Schließlich sind sie der kostenintensivste Faktor und sollen möglichst lange gefallen! Danach können Sie sich auf die Suche nach Teppichen und Leuchten machen. Alles, was sich schnell und günstig austauschen lässt, kommt ganz zum Schluss. Dazu kann auch die Wandfarbe zählen, besonders wenn Sie gerne öfter mal nur eine Wand streichen möchten.

Wie gehe ich sicher, dass mir eine Wandfarbe später wirklich gefällt?

Dieser Trick klappt immer: Streichen Sie eine große Pappe im gewünschten Ton und lehnen Sie sie an die Wand. Erst wenn Sie die Farbe nach einer Woche "Probezeit" immer noch mögen, streichen Sie den Raum.

Tipp: Wer sich nicht sicher ist, den richtigen Farbton gefunden zu haben, kann die Trendfarben von SCHÖNER WOHNEN-Farbe auch als Tester kaufen. Die Tester sind in vielen Baumärkten erhältlich. Fragen Sie vorher sicherheitshalber telefonisch an, ob die Tester in Ihrem Wunschfarbton verfügbar sind.

Wie wirken Farben eigentlich?

Töne mit einem hohen Blau-Anteil wie Türkis und Petrol haben eine kühle Ausstrahlung und beruhigen die Sinne. Daher sind Blau-Nuancen fürs Schlafzimmer besonders gut geeignet. Den warmen Farben wie Rot, Orange und Gelb wird ein aktivierender Effekt nachgesagt - gut geeignet für Räume, in denen es lebhafter zugeht. Damit eine Wandfarbe nicht zu dominant wird, am besten Kontraste setzen, zum Beispiel mit Komplementärtönen. Im Trend liegen gebrochene Farben: Senfgelb, Rostrot oder Olivgrün. Durch die Beimischung von etwas Schwarz oder Grautönen wird ihnen Leuchtkraft genommen, dadurch erscheinen Farben weicher.

Trendfarbe "Coral" von SCHÖNER WOHNEN-Farbe

Warme Farben wie Rot und Orange eignen sich prima für Räume, in denen es lebhafter zugeht - wie zum Beispiel für den Essplatz. Die Wandfarbe entspricht der SCHÖNER WOHNEN-Farbe 02.004.06

Und wenn ich nur ganz wenig mit Farben verändern möchte?

Oft reichen schon kleine Handgriffe, um die Wohnung in neuem Licht erstrahlen lassen. Toben Sie sich einfach mit Kissen, Vasen oder Geschirr aus, während die Wandfarben neutral bleiben. Die wichtigste Grundformel: Keine Angst vor Fehlern! Meistens wirkt nämlich das Unperfekte besonders reizvoll. Wer gern selbst den Pinsel schwingt, kann mit ein bisschen Acryllack auch einzelne Möbelstücke in tolle Blickfänger verwandeln.

Bin ich jemals fertig mit dem Einrichten?

Es hört nie auf - besonders bei denjenigen, die Spaß haben den Raum zu verändern! Kaum ist man mit einem Raum zufrieden, macht sich die nächste Idee im Kopf breit. Aber genau das ist das Tolle am Wohnen und Einrichten mit Farben: Man kann immer wieder Neues ausprobieren und dann beobachten, womit man sich wohlfühlt. Einfach auf den Bauch hören und loslegen!

Dunkle Flächen und helle Akzente
Setzen Sie Blau gezielt für Wandfarben, Möbel und Wohnaccessoires ein - Sie werden staunen, wie die Farbe Ihr Zuhause verändert.
Do it yourself
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!