Machen Sie den Farbtest

Bevor Sie mit dem Streichen der Wände beginnen, machen Sie am besten erst einen Farbtest, damit Sie die Wirkung der Farbe im Raum auch tatsächlich einschätzen können. Streichen Sie eine - oder mehrere Felder - in Ihrer Wunschfarbe auf die Wand und beobachten Sie bei unterschiedlichem Licht ihre Ausstrahlung. Praktische Alternative: verschiedene Farbtöne auf eine an der Wand befestigten Pappe streichen.

Ratgeber: Kleine Räume mit Farben gestalten

Weiße Wände für kleine Räume

  • Weiß gestrichene Wände vergrößern optisch einen kleinen Raum und bringen Licht hinein.
  • Ein Muss für kleine Räume: Die Zimmerdecke weiß streichen, damit der Raum optisch an Höhe gewinnt.
  • Möbel besser in dezenten, hellen Farben wählen. Accessoires dürfen hingegen ruhig intensive Farben haben: Zum Beispiel Kissen in kräftigen Farben verleihen Räumen mit reduzierter moderner Einrichtung etwas Lebendiges.
  • Mit Hilfe eines Teppichs wird der Sitzbereich nicht nur gemütlicher, sondern er verbindet eine Möbelgruppen - wie hier Sofa, Couchtisch und Sessel. Damit wirkt ein kleiner Raum gleich viel geordneter.

 

Ratgeber: Kleine Räume mit Farben gestalten

Filigrane Möbel für kleine Räume

  • Möbel und Accessoires in dunklen Farben sollten grazile Formen haben, damit erscheint ein kleiner Raum viel leichter und luftiger.
  • Bei Wohnaccessoires und Textilien besser Muster nur minimal einsetzen und lieber dezente Dessins wählen, sonst kann schnell ein zu wilder Eindruck entstehen.

 

Spiegel, Hängeleuchte, Teppich, Zeitschriftentständer
www.housedoctor.dk

Ratgeber: Kleine Räume mit Farben gestalten

Kleine Räume brauchen einen Fokus

Geben Sie dem Raum einen Fokus, das sorgt für Orientierung. Das kann eine Hängeleuchte über dem Esstisch sein oder ein Teppich, der eine Möbelgruppe zusammenhält. Unser Beispiel zeigt: Auf dem sandfarbenen Teppich hat der Esstisch eine feste Basis. Die bis auf halbe Höhe in Hellblau gestrichene Wand öffnet den Blick.

Teppich "Manacor", ca. 179 Euro, www.kibek.de
Stühle "Isabell"“, ab ca. 189 Euro, www.sika-design.com
Leuchte "Tahrir Filigros l", ca. 365 Euro, www.zenza.nl
Leuchte klein "Filisky Ball m“, ca. 165 Euro, www.zenza.nl
Tisch, ca. 190 Euro, www.richardhamburg.com
Kommode "HokolW3st", ca. 599 Euro, www.car-moebel.de

Ratgeber: Kleine Räume mit Farben gestalten

 

 

Helle Möbel sorgen für Klarheit

Wohltuende Klarheit und Ruhe strahlen Möbel in hellen Farben, in Weiß oder aus hellen Hölzern aus, sie sorgen besonders in kleinen Räumen für mehr Licht und Offenheit.

Bett "Jabe", ca. 290 Euro, www.octopus-versand.de

Ratgeber: Kleine Räume mit Farben gestalten

 

Farbiges Glas für die Dekoration

Farbiges Glas ist sehr wirkungsvoll, weil es kräftige Farbschatten wirft. Damit kann man tolle Akzente setzen in einem Raum mit weißen Wänden und hellen Möbeln.

Mundgeblasenen Vasen "Ruutu"
Design: Ronan und Erwan Bouroullec
Hersteller: Iittala
Preis: ab ca. 79 Euro
www.iittala.com

Ratgeber: Kleine Räume mit Farben gestalten

Dezente Sitzmöbel wählen

In kleinen Räumen sollten die Sitzmöbel nicht zu klobig und ausladend in der Form sein. Sessel und Sofa mit hellen und unifarbenen Bezugsstoffen, Kissen und Teppiche mit dezenten Mustern geben dem Raum eine klare und zugleich wohnliche Note.

Sessel "Mathilde", ca. 279 Euro
www.home24.de

Ratgeber: Kleine Räume mit Farben gestalten

Farbige Akzene mit Leuchten setzen

Farbige Akzente lassen sich neben Kissen und Teppichen auch prima mit farbigen Leuchten setzen. Ob Tichleuchte, Bodenleuchte oder Hängeleuchte, wichtig ist, dass ihre Formen nicht zu ausladend sind, sondern schmal und dezent.

Hängeleuchte "Bell" von Nothern Lighting, ca. 217 Euro
Erhältlich über www.artvoll.de

Ratgeber: Kleine Räume mit Farben gestalten

 

 

 

Do it yourself
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!