"Avea" von Elgato

Die Lampen der Serie "Avea" von Elgato lassen sich in jede beliebige Leuchte mit E27-Gewinde schrauben. Angesteuert werden sie über Bluetooth per iOS-App – so lassen sich Ihre Räume in sieben verschiedene Lichtstimmungen tauchen. Die Lichtwecker-Funktion verspricht ein sanftes Aufwachen am Morgen und simuliert Sonnenauf und -untergänge.

  • Preis pro LED-Lampe: ca. 40 Euro
  • Mehr Informationen: www.elgato.de

 

"Hue Go" von Philips

Licht zu jeder Zeit, an jedem Ort – der neueste Zuwachs der Philips-Hue-Familie in Form einer Halbkugel lässt sich dank aufladbarem Akku an jeder beliebigen Stelle im Haus platzieren. Ist die Leuchte erst in das bestehende Hue-Netzwerk integriert, lassen sich über die zugehörige App mehr als 16 Millionen Farben und verschiedene Weißtöne auswhählen. Alternativ lässt sich die Leuchte auch direkt am Korpus bedienen, dann stehen zwei weiße Lichtfarben und fünf voreingestellte Szenen zu Verfügung.

 

"Hue Lightstrips Plus" von Philips

Ebenfalls neu im Smart-Home-Beleuchtungssystem "Hue" von Philips: die LED-"Lightstrips Plus". Im Vergleich zu der Vorgängervariante sind die neuen flexiblen Lichtstreifen heller und mit der Energieeffizienzklasse A++ besonders sparsam. Die Leuchtstreifen sind stufenlos regulierbar und beherrschen sowohl buntes Licht als auch das gesamte Spektrum von warmem bis tageslichtähnlichem Licht. Die selbstklebende Rückseite ermöglicht individuelle Einsatzmöglichkeiten für besonders gemütliches, indirektes Licht. Zum Beispiel unter dem Sofa und dem Bett, als Bar-Beleuchtung im Regal oder als stylishe Hintergrundbeleuchtung für Fernseher, Bilderrahmen oder Wanduhren – die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig.

  • Preis: ca. 90 Euro bei einem bestehenden Hue-Netzwerk.
  • Mehr Informationen: www.hue.philips.de

 

"Notti" von Witti Design

"Notti" ist Stimmungslicht, Wecker, Dekoleuchte und Benachrichtigungslicht in einem. Die kleine Leuchte wird via Bluetooth mit dem Smartphone oder Tablet verbunden und lässt sich so vielfältig fernsteuern. Klassische Farb- und Lichtvariationen gehören ebenso zum Repertoire wie Lichtsignale bei ankommenden Anrufen, Mails, Facebook-Nachrichten, usw. – die Möglichkeiten benachrichtig zu werden sind nahezu unerschöpflich. Darüber hinaus verfügt der etwa 10 cm kleine Zwerg über eine Lichtwecker- und Party-Funktion. Dabei werden die Farben nach dem Rhythmus der Musik gewechselt.

 

"Playbulb" von Mipow

Sieht aus wie ein Teelichthalter, ist aber in Wirklichkeit eine fernsteuerbare LED-Leuchte. "Playbulb" von Mipow kann mehr als nur schön leuchten: Neben der Möglichkeit verschiedene Farben über eine App anzuwählen, verfügt die kleine Leuchte über einen eingebauten Duft-Diffusor und verströmt laut Hersteller einen zarten Lavendel-Duft. Praktisch: Pustet man in das Innere der Leuchte, wird das Licht ausgeschaltet – ganz wie bei einem echten Teelicht.

 

"Hue Phoenix" von Philips

Nein, hierbei handelt es sich nicht um eine fliegende Untertasse – "Phoenix" von Hue ist eine der neuen Erweiterungen des Hue-Beleuchtungssystems. Die Decken- oder Pendelleuchte verfügt über fest eingebaute LED-Lampen, die in unterschiedlichen Weißtönen stimmungsvolles bis belebendes Licht erzeugen. Wie alle Produkte der Philips Hue-Reihe kann auch die "Phoenix"-Leuchte mit einem Smartphone oder Tablet und der entsprechenden App kabellos bedient werden. Daneben ist auch die Bedienung mit dem Hue-Tap-Schalter möglich.

 

LED-Beleuchtung vom Demgo

Das Beleuchtungssystem des sächsischen Herstellers Demgo funktioniert ähnlich wie "Hue" von Philips. Die einzelnen LED-Birnen werden über eine "Bridge" mit dem Internet verbunden und können so von jedem Ort auf der Welt angesteuert werden. Die Demgo-LED-App bietet die Möglichkeit Lichtmischungen aus über 60 Millionen Farben zu kreieren.

  • Preis: ca. 160 Euro für das Starter-Set, bestehend aus drei Birnen, der Bridge und einer Fernbedienung
  • Mehr Informationen: www.demgo.de

 

 

"Pulse Flex" und "Pulse Horn" von Sengled

Diese Lampen haben es in sich! Mit dem Leuchtmittel "Pulse Flex" und der passenden Hängeleuchte "Pulse Horn" bringt Sengled Design, Licht und Musik in Einklang. Die per WLAN ansteuerbaren Lampen verfügen nämlich über eingebaute JBL-Lautsprecher – auf diese Weise findet Ihre Lieblingsmusik besonders unauffällig in jeden Raum. Die Lampen sind über eine spezielle App stufenlos dimmbar, mehrere Lampen lassen sich leicht zu individuell steuerbaren Gruppen kombinieren.

  • Preis: noch nicht bekannt, demnächst erhältlich
  • Mehr Informationen: de.sengled.com

 

"Lightify" von Osram

Den Weihnachtsbaum in den persönlichen Lieblingsfarben erstrahlen lassen – wer es an Weihnachten bunt und ausgefallen mag, kommt mit "Lightify" von Osram auf seine Kosten. Das Lichtsystem bietet die Möglichkeit aus kleinen LED-Leuchtmodulen auch ganze Lichterketten zu kreieren. Lichtfarbe, Farbtemperatur und Helligkeit lassen sich dann per Smartphone-App steuern.

  • Preis: Lichterkette ab ca. 78 Euro
  • Mehr Informationen: www.osram.de

 

"Hue Beyond" von Philips

"Hue Beyond" kombiniert farbiges Stimmungslicht mit angenehm hellen Arbeitslicht und erzeugt so einen besonders wohnlichen Lichteffekt. Die Pendelleuchte funktioniert eigenständig, lässt sich aber auch ins bestehende Hue-System integrieren und über das Smartphone, Tablet oder die separat erhältliche Fernbedienung steuern.

 

LED-Leuchten: gut zu wissen!

Achten Sie auf die Sicherheitszertifikate! LED-Leuchten sollten das CE-Zeichen tragen, das die Einhaltung der Sicherheitsanforderungen der Europäischen Union garantiert. Damit Sie lange Freude an moderner Beleuchtung mit LED-Systemen haben, sollten Sie beim Kauf nicht vorschnell zum nächsten Schnäppchen greifen. Billig produzierte LED-Leuchtmittel haben oftmals eine deutlich reduzierte Lebensdauer, außerdem geht von einigen Noname-Produkten aus Fernost die Gefahr eines elektischen Stromschlages aus. Daher empfiehlt es sich, komplexe Leuchtmittel von namhaften Herstellern zu erwerben. In Internetauktionshäusern und anderen Online-Marktplätzen sind darüber hinaus auch Plagiate im Umlauf – wenden Sie sich im Zweifel direkt an einen Händler Ihres Vertrauens.

Hintergrundinformationen zum Thema LED-Lampen aus China finden Sie auf den Seiten des NDR: www.ndr.de

 

 

Do it yourself
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!