Saugroboter "Kobold VR 200" von Vorwerk

Abwaschen, wischen, saugen - die täglichen Aufgaben im Haushalt können lästig sein, umso schöner wenn sie in Abwesenheit erledigt werden. Anhand einer Zeitplan-Funktion kann der Saugroboter von Vorwerk genau darauf programmiert werden, sogar für jeden Wochentag individuell. Der Kobold VR200 saugt dabei dank seiner Form und an der Ecke sitzenden Rundbürste nicht nur jede Zimmerecke, sondern auch unter den Möbeln. Seine geringe Höhe macht es möglich. Die einzigartige Laser-Raumnavigation gibt ihm dabei eine mühelose Orientierung in allen Räumen. Zudem erkennt er alle Hindernisse in seiner Umgebung wie zum Beispiel Treppenstufen. Ist die Arbeit getan, kehrt das Gerät selbständig zu seiner Basisstation zurück und lädt sich dort für den nächsten Einsatz auf.

Eine Akkuladung reicht für die Reinigung von bis zu 120 qm, bzw. im Eco-Modus bis zu 90 Minuten. Preis: ca. 800 Euro. www.vorwerk.de

Dampfgarer "Vitalis" mit Cook Assist von WMF

"Wann ist das Essen fertig?"  - für die Beantwortung dieser Frage muss man dank des vernetzten Dampfgarers "Vitalis" mit Cook Assist von WMF nicht mehr in der Küche stehen. Benötigt werden neben dem Cook Assist Smartphone nur die kostenlose App und ein Smartphone. Der Sensor im Glasdeckel kommuniziert während des Kochvorgangs via Bluetooth mit dem Smartphone und informiert den Koch nicht nur über Temperatur und sobald das Gericht fertig ist, sondern auch wann es etwas zu tun gibt. Vorab wählt man alle Zutaten aus, die App berechnet daraufhin automatisch die entsprechenden Garzeiten. Müssen weitere Zutaten in den Topf, schlägt die App Alarm. So wird auch ein komplette Gericht problemlos gleichzeitig fertig.

Preis: ca. 270 Euro. www.wmf.com

Flüssigkeiten erhitzen mit "Miito"

Die Optik erinnert an eine Art Tauchsieder - die Technik macht es zum Hightech-Haushalts-Gadget des 21. Jahrhunderts. "Miito", bestehend aus einem Metallstab und einer Induktionsplatte. Zusammen erhitzen sie Wasser in Sekundenschnelle, der klassische Wasserkocher wird überflüssig. Das geht so: Gefäß mit einer beliebigen Menge Flüssigkeit auf die Induktionsplatte stellen und "Miitos" Metallstab hineintauchen. Die Induktionsplatte erhitzt den Stab, wodurch auch die Flüssigkeit aufgewärmt wird. "Miito" signalisiert, sobald das Wasser zu kochen begonnen hat und schaltet sich sofort in den Stand-by-Modus.

Vorbestellbar, erhältlich ab November 2016. Preis: ca. 190 Euro. www.miito.com

Waschmaschine mit EditionConnect von Miele

Abends schnell nochmal eine Waschladung anmachen wollen und dann merken, dass man kein Waschmittel mehr hat. Ärgerlich! Mit der Miele WMH 721 WPS passiert das nicht mehr: Die Waschmaschine meldet sich per "Edition Connect"-App auf Ihrem mobilen Endgerät, sobald das Waschmittel sich dem Ende neigt und bietet die Möglichkeit, direkt per Klick Nachschub zu bestellen. Darüber hinaus passt sie die Waschmitteldosierung automatisch dem Füllstand an, sodass nichts verschwendet wird.

Zusätzlich kann die Waschmaschine mit der "Mieleatmobile"-App komfortabel und ortsunabhängig bedient werden. Per Smartphone oder Tablet-PC lässt sich der Programmstatus abrufen sowie Programmwahl und -start ausführen.

 www.miele.de

WiFi Pflanzensensor von Koubachi

Wer keinen grünen Daumen hat und irgendwie immer mit der Pflege seiner Pflanzen daneben liegt, kann sich jetzt digitale Hilfe holen. Der Planzensensor von Koubachi misst die Bodenfeuchte, Umgebungstemperatur und Lichteinstrahlung, unterscheidet dabei sogar zwischen Sonnen- und Kunstlicht, und sendet diese Daten per Wifi an die Koubachi App. Diese erstellt daraus mit Hilfe von Angaben zu Pflanzenart, Saison und spezifischen Benutzereinstellungen einen individuellen Pflegeplan für jede einzelne Pflanze. Per Push-Benachrichtigung oder E-Mail wird man anschließend über die notwendigen Versorgungsschritte informiert.

Preis: ca. 120 Euro. Erhältlich über www.getdigital.de

Kühlschrank "Home Connect" von Bosch

Okay, der Kühlschrank der "Serie 6" von Bosch erstellt uns noch nicht selbstständig einen Einkaufszettel, aber mit Hilfer einer eingebauten Kamera wird bei jedem Öffnen und Schließen ein Foto des Innenraums aufgenommen und dank der Vernetzung mit der App "Home Connect" direkt aufs Smarthome übertragen. So lässt sich bei jedem Einkauf schnell überprüfen, wieviele Eier noch im Kühlschrank vorhanden sind.

Preis: ca. 1.300 Euro. www.bosch-home.de

Bodenwischroboter "Braava" von iRobot

Nicht nur das Staubsaugen, auch das Bodenwischen kann man an schlaue Helfer abgeben. Der "Braava" von iRobot wischt für Sie - trocken oder feucht -  alle harten Oberflächen, einschließlich Fliesen-, Vinyl-, Hartholz- und Laminatböden. Form und Navigationssystem ermöglichen es dem Reinigungsroboter den ganzen Boden zu reinigen ohne Teppiche unter Wasser zu setzen sowie zu erkennen wo er bereits war. Das Einzige was Sie noch tun müssen: Ein Reinigungstuch befestigen, den "Braava" auf den Boden setzen und die Starttaste drücken!

Preis: ca. 370 Euro. www.irobot.de

Küchenthermometer von iDevices

Fisch oder Fleisch, braten oder garen, noch nie war kochen mit der perfekten Temperatur einfacher: Die Kombination aus iDevices Küchenthermometer und Connected App macht es möglich. Einfach die Messfühler in das Gargut stecken, Fleischart sowie aus dutzenden von Einstellungen aus der App auswählen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit benutzerdefinierte Temperaturen einzustellen, bei denen nur Sie die richtige Temperatur kennen. Dann können Sie die Zeit in Gesellschaft von Familie und Freunden abseits der Küche genießen oder sich um die Beilagen kümmern. Sollte eine Temperaturstufe erreicht sein, das Fleich gewendet werden oder das Essen fertig sein, werden Sie per Bluetooth informiert.

Preis: ca. 80 Euro. www.idevices.com

Wetterstation von Netatmo

Richtiges Lüften - ein großes Thema in jedem Haushalt. Zum einen benötigen wir ständig frische Luft, doch dabei entweicht Wärme, es wird kalt. Das wiederum verschlingt eine Menge Energie. Falsches Lüften kann hohe Heizkosten verursachen. Die Wetterstation von Netatmo überwacht per CO2-Sensor die Luftqualtität im Innenraum und benachrichtigt per Push-Nachricht, sobald der Sauerstoffgehalt sinkt und es Zeit zum Lüften wird. So lüftet man wirklich nur bei Bedarf. Selbstverständlich versorgt einen die Wetterstation dank Außenmodul auch mit Informationen zum Wetter.

Preis: ca. 170 Euro. www.netatmo.com

Küchenmaschine "Maxxi Mum" von Bosch

Manchmal sind Sekunden entscheidend, damit aus der Sahne keine Butter wird! Die "Maxxi Mum" von Bosch schaltet dank ihrer Sensorsteuerung automatisch ab, wenn die optimale Konsistenz erreicht ist. Das Beeindruckende: der intelligente Sensor erkennt, ob er es mit schwerem Brotteig oder leichtem Rührteig zu tun hat und regelt die Geschwindigkeit des 1600-W- Elektromotors.

Preis: ca. 740 Euro. www.bosch-home.com

Do it yourself