Magnetfarbe: Anziehender Wandschmuck

Praktisch und so schön einfach! Magnetfarbe zaubert aus einer einfachen Wand eine Pinnwand – mit Platz für Fotos und wichtige Notizen.
Magnetfarbe: Was ist das?
Magnetfarbe ist eine Latexwandfarbe die mit Hilfe magnetischer Partikel eine einfache Wand in ein Fläche verwandet, an der Magneten haften bleiben. Diese Fähigkeit macht sie zu einem Allroundtalent für die Wohnung. Ganze Wände können zu einem Memoboard umgestaltet werden, besonders praktisch für Büros, Kinderzimmer oder Küchen. Wenn die Magnetfarbe im Anschluss mit Tafellack übergestrichen wird, ist die Fläche auch noch zusätzlich mit Kreide beschreibbar. Praktischer geht´s nicht.
Magnetfarbe: Anziehender Wandschmuck
Magnetfarbe lässt sich mit farbigen Wandfarben übermalen

Magnetfarbe richtig auftragen

Die Vorbereitung
Zum Auftragen der Magnetfarbe können Pinsel, Schaumstoffrollen oder kurzhaarige Lammfellrollen benutzt werden. Tipp: Mit einer Lammfellrolle erzielen Sie ein gleichmäßigeres Ergebnis. Wenn die Farbe nur auf einem Teil der Wand angebracht werden soll, sollte die Fläche vor dem Anstrich unbedingt abgeklebt werden.
Bevor der Anstrich beginnen kann, die Magnetfarbe einmal kräftig umrühren – so können sich die abgesetzten Eisenpartikel in der gesamten Farbe verteilen. Magnetfarbe kann auf alle glatten Oberflächen aufgetragen werden, die sich auch für andere Wandfarben eignen. Der Untergrund muss frei von Schmutz und Fett sein. Entfernen Sie abblätternde Farbe. Glätten Sie Unebenheiten durch Schleifen. Umso glatter die Oberfläche, desto besser das Resultat.
Tipp: Um die Magnetfarbe später besser ablösen zu können, sollten Sie den Untergrund vorher mit einer dünnen Vliestapete tapezieren.
Magnetfarbe: Anziehender Wandschmuck
Magnetfarbe: Achten Sie auf besonders starke Magneten.
Verarbeitung
Ist der Untergrund gereinigt und gut vorbereitet, kann mit dem Anstrich begonnen werden. Ein Liter Magnetfarbe ist für den einmaligen Anstrich von ca. 5 m ² ausreichend. Ein optimales Ergebnis wird erzielt, wenn die Farbe in drei Schichten aufgetragen wird – jede Schicht verstärkt den Magneteffekt. Zwischen den einzelnen Schichten eine Trocknungszeit von vier Stunden einhalten.
Nach dem Auftragen hat die Magnetfarbe einen gräulichen Farbton, kann aber mit jeder beliebigen Farbe, in jedem gewünschten Farbton, übergestrichen werden. Wenn Sie lieber eine Tapete verwenden möchten, achten Sie darauf, eine besonders dünne zu wählen, damit die magnetische Wirkung nicht verloren geht.
Tipp: Für die Magnetfarbe brauchen Sie besonders starke Magneten.
Magnetfarbe: Anziehender Wandschmuck
Magnetfarbe: immer dreimal streichen!

Magnetfarbe: Weiterführende Links

magnetfarbe.de
Do it yourself
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!