Einrichten und wohnen mit Blau

Wer von weißem Sand und smaragdblauem Wasser träumt, kann sich diesen Traum zu Hause erfüllen - mit Möbeln, Wohnaccessoires und Wandfarben in verschiedenen Blautönen. Je mehr Nuancen von Aquamarin bis Petrol Sie kombinieren, desto tiefer und interessanter wirkt der Raum.

Wir zeigen, wie Sie Blau kombinieren können, und wie die Farbe in verschiedenen Wohnräumen am besten wirkt.

Bumenvasen in frischen Blautönen
Weiß ist der ideale Partner für Blautöne und bringt Möbel- und Accessoire-Ensembles zum Strahlen.

Die Farbe Blau

Neben Gelb und Rot ist Blau die dritte Grundfarbe und kann nicht aus einer anderen Farbe gemischt werden. Die Komplementärfarbe von Blau ist Gelb. Kombiniert man Blau und Gelb oder Orange, erzielt man ein kontrastreiches und spannendes Farbergebnis.

Blau zeichnet sich durch viele unterschiedliche Nuancen aus: Zartes Himmelblau, verspieltes Türkis, lebendiges Azurblau und kühles Stahlblau sind nur wenige Beispiele der Farbpalette, mit denen verschiedene Wohnwelten und Raumstimmungen kreiert werden können. Passende Möbel und Accessoires machen das Einrichten mit Blau individuell und abwechslungsreich.

Die Wirkung von Blau

Die Farbe Blau ist luftig, lebendig und heiter. In der Farbpsychologie wird ihr eine beruhigende Wirkung zugesprochen. Außerdem soll Blau unsere Konzentration fördern.
Einen blauen Raum empfinden wir als kühl und erfrischend. Das nutzen die Bewohner südlicher Länder, um die dort herrschende Hitze erträglicher zu machen. So sind zum Beispiel Wohnräume im heißen Griechenland oft in der mediterranen Farbkombination Blau-Weiß eingerichtet.
 

Wohnräume mit Blau einrichten

Einrichten mit Blau bietet dank der breiten Farbpalette und vielen Accessoires großartige Gestaltungsmöglichkeiten. Es ist aber Vorsicht geboten, da pure blaue Räume schnell zu kühl wirken können. Umgehen kann man das, indem man Blau mit anderen Farben kombiniert - und plötzlich wirkt Blau frühlingshaft frisch oder karibisch warm! Wir erklären, wie das Einrichten mit Blau in verschiedenen Wohnräumen funktioniert und geben Farbkombi-Tipps.

Blau im Badezimmer wirkt erfrischend

Ein blau eingerichtetes Badezimmer ist Frische pur! Die heitere Farbe macht schon morgens gute Laune.

Ein Fliesenmosaik in verschiedenen Blautönen erinnert an eine Unterwasserwelt und steht jeder Badezimmerwand. Dazu passen Handtücher in Korallenrot oder Smaragdgrün. Arbeiten Sie auch mit unterschiedlich blauen Badematten oder einem Duschvorhang. Einen edlen Touch bekommt das Badezimmer mit goldfarbenen Accessoires.

Blau im Arbeitszimmer fördert die Konzentration

Schreibtisch in Weiß vor blauer Wand
Blau und Weiß erfrischen das Arbeitszimmer.

Einrichten mit Blau eignet sich besonders gut im Arbeitszimmer, denn die Farbe fördert die Konzentration. Weil Blau zudem ein Gefühl von Sicherheit vermittelt, steigert es die Fähigkeit, kreative und innovative Ideen zu entwickeln.

Kombinieren Sie Blau mit Weiß und blassen Brauntönen. Zum frischen Blau passen Grünpflanzen mit kräftiger Blattfarbe.

Blau in der Küche stimmt fröhlich

Eine Küche in Blau sorgt für Frische und Leichtigkeit. Die Farbe stimmt fröhlich, gibt aber auch Gelassenheit - wie gut, dass man in der Küche mehrmals täglich Station macht.

Wählen Sie einen kräftigen Blauton wie Enzian oder Kobalt für die Wände oder Küchenfronten und gleichen Sie die dunkle Farbe mit Küchenmöbeln in Weiß oder hellem Holz aus. Ein Herd und Accessoires aus Edelstahl geben kühle Eleganz.

Blau im Schlafzimmer ist beruhigend

In einem blau eingerichteten Schlafzimmer findet man Entspannung und Ruhe. Aber auch hier ist es wichtig, dass man mit weiteren Farben arbeitet, damit der Raum nicht zu kühl wirkt.

Sanfte Töne in Hellblau und Accessoires in Pink lassen den Raum frühlingshaft und unbeschwert wirken. Mit gelben Stoffen wird die Stimmung besonders freundlich.
Wer es lieber dunkler mag: Ein saphir- oder stahlblau gestalteter Bettplatz umgibt uns wie eine Höhle und spendet Gemütlichkeit. Cremefarbene Textilien hellen den Raum auf - und besonders kuschelig wird es mit dem klassischen Flokati vor dem Bett.

Blau im Wohnzimmer wirkt lässig

Sessel in Blau und Beistelltisch in Weiss
Blau- und Gelbtönen holen den Sommer ins Haus.

Das blau eingerichtete Wohnzimmer ist ein Ort der Entspannung. Durch Möbel und Accessoires in verschiedenen Blautönen schaffen Sie eine ruhige Basis. Für mehr Wärme und Aktivität sorgen Farbkombinationen mit Rot- oder Gelbtönen.

Eine Wand in frischem Blauton gestrichen, davor der Lieblingssessel oder eine Couch in Dunkelblau - fertig ist die kleine Indoor-Sonneninsel. Mit zarten Blau- und Gelbtönen holen Sie sich das Gefühl von Sommer und blauem Himmel ins Haus. Bei den Wohnaccessoires harmonieren Senf- und Mimosengelb mit Aquanuancen in Form von Kissen und Keramik.

Wohnbeispiele mit der Farbe Blau