Tipps für die Pflege von Furnier

Promotion

Furnierte Oberflächen sind äußerst robust und pflegeleicht. Sie sind mit einem Oberflächenschutz versehen, der die Pflege besonders einfach macht. Eine Holzpolitur ist daher nicht notwendig. Grundsätzlich sollte jedoch darauf geachtet werden, dass durch Vasen und Blumentöpfe keine Feuchtigkeit auf das Holz einwirkt.

Leichte Verschmutzungen

Staub oder leichte Verschmutzungen lassen sich mit einem trockenen, geschmeidigen Ledertuch schnell entfernen. Stärkere Verschmutzungen können mit einem feuchten Tuch (handwarmes Wasser) abgerieben werden. Anschließend die Flächen mit einem weichen Tuch ohne Druck trocken reiben. Besonders Kaffee-, Tee-, Alkohol- und Obstflecken sollten sofort mit einem feuchten Tuch abgewischt und trocken gerieben werden.

Kleine Beschädigungen

Selbst Kratzer und Schrammen lassen sich problemlos beseitigen. Sie werden mit Möbelhartwachs im entsprechenden Farbton gefüllt und mit Lack oder Lasur überzogen. So entsteht wieder eine schützende Schicht. Hat sich Furnier gelöst, kann es mit Holzleim oder einem Spezialkleber wieder befestigt werden. Hierbei sollten Sie sich jedoch einen Fachmann fragen.