Flachbildfernseher Die TV-Revolution

Noch nie hat ein Filmabend in den eigenen vier Wänden so viel Spaß gemacht. Wahre Wunderwerke mit gestochen scharfen Bildern und verblüffender Klangqualität ziehen in die Wohnzimmer ein und können auch schon mal einen Kinobesuch ersetzen. Die TV-Geräte der neuen Generation bieten optimalen Fernsehgenuss, sehen edel aus und nehmen weitaus weniger Platz in Anspruch als ihre ausladenden Vorgänger.

Die Zukunft des Fernsehens ist flach

Dass den Flachbildfernsehern die Zukunft gehört, daran besteht kein Zweifel mehr. Erste Hersteller kündigen sogar an, dass sie in wenigen Jahren die Produktion von Röhrenfernsehern ganz einstellen wollen. Das Credo der Hersteller ist einhellig: Flachbildfernseher - ob mit LCD-Display oder Plasmatechnologie bei größeren Formaten - sollen die gute alte Flimmerkiste mit ihren "fülligen" Maßen schon bald ablösen.

Fernsehen mit Format

16:9 heißt die Devise bei Flachbild-Fernsehern der neuen Generation. Sie bezeichnet das Verhältnis von Breite zu Höhe des Bildschirms, wobei die Leinwand im Kleinen imitiert wird. Daher auch das neue, im Vergleich zu älteren TV-Modellen breitere Bildschirm-Format. Durch das 16:9-Format bieten die LCD- und Plasma-TVs neben brillanter Bild- und Tonqualität auch zu Hause pures Kino-Feeling.

Ab an die Wand

Kein Zweifel: Die flachen TV-Geräte sind beliebt. Und sie lassen auch bei der Einrichtung viel mehr Spielraum als ihre Vorgänger, denn mit seinen kompakten Abmessungen passt ein LCD-Bildschirm problemlos in jede Schrankwand oder kann auch - mit der passenden Vorrichtung - einfach an die Wand gehängt werden. Zur Standardausrüstung großer Geräte gehören außerdem Ständer, mit denen die Geräte wie ein Möbelstück wirkungsvoll platziert werden können.

Wohin mit dem Fernseher?

In vielen Haushalten tut er noch gute Dienste: der ganz normale Fernseher. Wir zeigen, wie auch ein ausladendes Gerät kleiner wirken kann (siehe Foto). TV-Gerät und DVD Player werden in einen Wandausschnitt oder eine Schrankwand integriert. So bleibt nur die Front sichtbar.
Bild in Großansicht