Mobiler Sessel "Bookinist"

Immer der Sonne nach! Der Lesesessel von Nils Holger Moormann ist nach dem Prinzip einer Schubkarre konstruiert und lässt sich kinderleicht durch den Raum bewegen. Dabei hat man alles Nötige zum Lesen stets griffbereit: Im Korpus des "Bookinist" lassen sich Bücher aufbewahren, auf der Armlehne thront eine Leseleuchte, und es gibt versteckte Fächer für Schreibutensilien. Der Sessel aus Birkenholz hat sogar eine eigene Ablage, auf der sich Kaffeetassen sicher abstellen lassen. Einer entspannten Lesestunde steht also nichts mehr im Wege.



Lesesessel "Bookinist": ca. 2.127 Euro

www.moormann.de

Bücherregal "Piola Flesh"

Bücher haben in diesem außergewöhnlichen Wandregal ihren ganz großen Auftritt. Durch die spezielle Anordnung der Regalböden bekommt jedes Buch einen eigenen Platz und kann von fast allen Seiten eingesehen werden. So lassen sich besonders schöne Bildbände mit aufwändigen Umschlägen effektvoll in Szene setzen.



Bücherregal: "Piola Flesh": ca. 4.450 Euro

www.nobodyandco.it

"Console": Ein Regal zum Träumen

Der lettische Designer Stanislav Katz hat mit "Console" ein ausgefallenes Wohnmöbel geschaffen. Das Regal aus MDF-Platten bietet genügend Platz für Bücher, und auf der integrierten Polsterliege kann man bequem schmökern. Die monolitisch wirkende Regal-Kombination in dezentem Schwarz und knalligem Pink kann auf Anfrage direkt beim Hersteller bestellt werden.



Regal-Kombination "Console": 3.500 Euro

www.katzhq.com

"Conceal" lässt Bücher schweben

Wie von Geiserthand haften Bücher an der Wand. Dahinter steckt der raffinierte Bücherhalter "Conceal", der nahezu unsichtbar den gesamten Stapel in der Luft hält. Dazu legt man den Rücken des untersten Buches in den "Conceal"-Halter, und schon können bis zu zehn weitere Bücher darauf gestapelt werden. Die Halterung aus pulverbeschichtetem, rostfreiem Stahl gibt es in zwei Größen.



Bücherhalter "Conceal": ab ca. 15 Euro

www.umbra.com

"Pisa": Skulpturales Bücherregal

Für die kleine Bibliothek zu Hause ist das freistehende Bücherregal "Pisa" von Matt Carr genau das Richtige. Das Möbelstück aus dunkelbraunem Palisander-Furnier kann überall im Raum frei platziert werden.



Regal "Pisa": ca. 450 Euro

Bestellbar über: www.kohlibri.de

Mit "Ledtube" bequem im Bett lesen

Bei spannenden Lesestunden sorgt die Leuchte "Ledtube" für den richtigen Durchblick. Die Einbauleuchte setzt auf energiesparende LED-Technologie und schlichtes Design. Dabei verzichtet der Hersteller Marset komplett auf einen Schalter. Stattdessen erstrahlt das Licht, wenn man die Leuchte aus ihrer Ursprungssituation bewegt. Klappt man das Rohr wieder ein, schaltet sie sich wieder aus. Ideal für nachtaktive Leseratten.



Leuchte "Ledtube": ca. 295 Euro

www.marset.com

Ein Wandregal als Lesezeichen: "Readers Nest"

Nie wieder Eselsohren! Statt nach dem Lesen die Ecken umzuknicken, kann man die Lieblingslektüre einfach auf das Dach des "Readers Nest" legen. Und auf der kleinen Ablage darunter liegen auch schon die nächsten literarischen Ausflüge bereit.



Wandregal "Readers Nest": ca. 48 Euro

Zu bestellen über: www.scandinaviandesigncenter.de

"Bibliochaise": Literarischer Bücher-Sessel

Mit dem "Bibliochaise" sitzt man mitten in der eigenen Bibliothek. Jedes neue Buch verändert das Erscheinungsbild des bequemen Sessels. Man kann umdekorieren, ausmisten und das Möbel nach und nach auffüllen. Insgesamt gibt es Platz für mehr als 100 Bücher.



Sessel "Bibliochaise" mit Lederkissen: ca. 4.900 Euro

www.nobodyandco.it

Bücher aufbewahren in der "Box"

Multifunktional, stapelbar und drehbar ist die "Box" des Designers James Irvine. Auf den Basis-Behälter lassen sich weitere Bauteile aufsetzen und bieten ausreichend Platz für spannende Krimis, mitreißende Liebesromane oder farbenprächtige Bildbände.



Regal "Box": ab ca. 833 Euro

www.mdfitalia.it

"Sticklebook" hängt Bücher an die Wand

Taschenbücher lassen sich mit dem "Sticklebook" unkompliziert und außergewöhnlich aufbewahren: Kleine Kunststoff-Sticks halten die Bücher an der Wand und sorgen dafür, dass die private Literatur-Sammlung immer gut zu sehen ist.



Wandhalterung "Sticklebook": ca. 30 Euro

Bestellbar über: www.design-3000.de

Mit Sofa "Oltre" im siebten Bücherhimmel

Das Sofaprogramm "Oltre" wird den Raummaßen entsprechend geplant und lässt sich mit feingliedrigen Metallregalen zu einem literarischen Wohnmöbel umbauen. So kann man sich bequem auf die Couch legen und in fantastische Abenteuer eintauchen.



Als Dreisitzer: ab ca. 13.094 Euro

www.flexformusa.com

Bücherturm dank "Ptolomeo"

Es sieht es so aus, als würden hier Bücher unkontrolliert übereinander liegen. Stattdessen gibt ihnen "Ptolomeo" mit seiner dünnen Rückwand aus Metall Halt, und die flachen Zwischenböden sorgen für genügend Standkraft. Da kann nichts mehr umkippen. Über zwei Meter lassen sich mit dem Regal "Ptolomeo" Bücher in die Höhe stapeln.



Bücherregal "Ptolomeo": ab ca. 612 Euro

www.annawand.de

Hochstapler: Papphocker "Leseratte"

Auf diesem "Bücherstapel" können Sie bequem lesen, nachdenken, philosophieren, oder einfach Ihre Bücher lagern. Der Papphocker mit Motivaufdruck hält nämlich mehr aus, als man denkt. Er ist bis zu 200 Kilogramm belastbar und jederzeit wieder zusammenfaltbar.



Papphocker "Leseratte": ca. 16 Euro

www.remember.de

Für Wohn-Puristen: "Lese+Lebe"

Ein wahrer Alleskönner - das ist "Lese+Lebe" von Nils Holger Moormann. In diesem Wohnmöbel vereint sich die Einrichtung eines ganzen Wohnzimmers: Unter den Polstern befindet sich genügend Stauraum für Decken oder Kissen, und zwei Leseleuchten sorgen für stimmungsvolles Licht. Hinter der Rückwand versteckt sich ein Bücherregal. Klapptisch und Fußstütze sorgen für ein angenehmes Lesen und Arbeiten.



Wohnmöbel "Lese+Lebe": ca. 3.405 Euro

www.moormann.de

Leuchtendes Multitalent: "Left or Right"

Eine Stehleuchte, die Bücher zusammenhält und auch noch als Beistelltisch dient, hat Seltenheitswert. Doch beim Designer Julian Appelius lässt sich solch ein Exemplar finden. Seine Leuchte "Left or Right" gibt ideales Leselicht und hat eine integrierte Buchablage. Auf den aufgetürmten Büchern oder Zeitschriften ist dann noch genügend Platz für die nötige "Lese-Verpflegung".



Stehleuchte "Left or Right": ca. 295 Euro

www.julianappelius.de

Mit Sessel "Koja" in der eigenen Welt

Die Realität vergessen und der Arbeitswelt entfliehen - mit einem guten Buch ist das innerhalb von Minuten möglich. Die hohen Lehnen des Sessels "Koja" und seine weichen Polster machen es leicht, die Umgebung auszublenden.



Sessel "Koja": Preis auf Anfrage

www.blastation.se

Ein Licht der anderen Art: "Belle"

Die futuristische Tischleuchte "Belle" von Anta besticht durch ihre außergewöhnliche Form und ihr besonderes Material. Sie besteht aus Fürstenberger Porzellan und ist Leucht- und Designobjekt zugleich. In ihrem punktgenauen Lichtkegel lässt es sich bequem lesen und arbeiten.



Leuchte "Belle": ca. 531 Euro

Bestellbar über: www.artelight.de

"Cave": Bücherregal mit eigener Lesehöhle

Das Wohnmöbel "Cave" von Sakura Adachi ist mehr als ein einfaches Regal. Zwischen Romanen, Bildbänden und Fachliteratur können Sie sich in eine kleine Lesehöhle zurückziehen und ungestört schmökern. Eine integrierte Leuchte sorgt für angenehmes Licht und weiche Polster für komfortables Sitzen. Unser Fazit: praktisch, gemütlich und ungewöhnlich.



Wohnmöbel "Cave": Preis auf Anfrage

www.sakurah.net

Do it yourself
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!