nlpopup

Ikea Gartenmöbel für den Sommer

Mit Gartenmöbeln von Ikea gemütliche Stunden im Freien verbringen – ein Überblick über die wichtigsten Gartenmöbel-Serien und die schönsten Accessoires für draußen.

“Änsgö” – klassische Gartenmöbel aus Kiefernholz

Die Gartenmöbel der Serie “Änsgö” sind mit einer schwarzen oder weißen Lackierung erhältlich, die feine Maserung gibt den Möbeln einen natürlichen Look. Die Serie umfasst sieben individuell kombinierbare Einzelmöbel wie Gartenstühle, Sitzbänke und unterschiedlich große Tische.

Gartenmöbel-Serive "Änsgö" in unbehandeltem Kiefernholz. Foto: Ikea

Armlehnenstuhl ca. 59 Euro
Großer Tisch ca. 140 Euro

Zur kompletten Serie: Gartenmöbel “Änsgö” bei Ikea

“Äpplarö” – massive Gartenmöbel aus Akazienholz

Die Gartenmöbel “Äpplarö” werden aus braun gebeiztem Akazienholz gefertigt. Mit 19 verschiedenen Teilen ist diese Serie besonders umfangreich – neben klassischen Stühlen und Tischen gibt es Liegestühle, Gartenliegen sowie modulare Elemente.

Gartenmöbel-Serie "Äpplarö" wird aus massivem Akazienholz gefertigt. Foto: Ikea

Hoher Armlehnenstuhl ca. 49 Euro
Klappstuhl ca. 29 Euro

Zur kompletten Serie: Gartenmöbel “Äpplarö” bei Ikea

“Arholma” – Lounge-Möbel aus Kunststoff-Rattan

Mit der Kunst-Rattan-Serie “Arholma” zieht das Wohnzimmer kurzerhand ins Freie! Einzelne Elemente lassen sich individuell erweitern, sodass beliebig große Sofalandschaften entstehen. Zur Serie gehören zwei modulare Sitzelemente, passende Kissen sowie ein Sessel und ein Hocker.

Aus drei Sitzelemneten und passenden Polstern wird ein Sofa fürs Freie. Foto: Ikea

Sitzelement ca. 99 Euro
Eckelement ca. 129 Euro

Zur kompletten Serie: Gartenmöbel “Arholma” bei Ikea

“Enholmen” – luftiger Sommer-Look

Die Gartenmöbel “Enholmen” von Ikea bringen mit dezentem Grau und einem ausgeprägtem Flechtmuster einen sommerlichen Look auf die Terrasse. Die Serie umfasst sechs Teile, darunter klassische Armlehnenstühle, eine Gartenliege sowie modular kombinierbare Elemente. Kunstgeflecht und Aluminium machen die Möbel witterungsbeständig.

Das graue Kunstgeflecht auf dünnen Alu-Füßen wirkt sommerlich leicht. Foto: Ikea

Armlehnenstuhl ca. 49 Euro
Modulares Eckelement ca. 99 Euro

Zur kompletten Serie: Gartenmöbel “Enholmen” bei Ikea

“Falster” – Kunststoff statt Echtholz

Gartenmöbel aus Holz sehen toll aus, müssen aber gut gepflegt werden. Die Serie “Falster” ist eine Alternative zu Echtholzmöbeln. Kombiniert mit leichtem Aluminium kann sich der robuste Kunststoff sehen lassen – die Holzoptik wirkt täuschend echt. Sieben Teile, darunter Stühle, Tische und Bänke gehören zur Serie.

Ganz in Grau und aus robustem Kunststoff: Gartenmöbel-Serie "Falster". Foto: Ikea

Stuhl ab ca. 39 Euro
Tisch ab ca. 79 Euro

Zur kompletten Serie: Gartenmöbel “Falster” bei Ikea

“Garpen” – schwarze Gartenmöbel aus Aluminium

Moderne Lounge-Möbel aus Alu und Kunststoff. Serie “Garpen” bringt einen zeitlosen, eleganten Look auf die Terrasse. Neben Stühlen und Sesseln gibt es verschiedene modulare Elemente, die sich zu gemütlichen Sofalandschaften kombinieren lassen.

Stilvoll in Schwarz: Die einzelnen Elemente der Serie lassen sich flexibel miteinander kombinieren. Foto: Ikea

Stuhl ab ca. 20 Euro
Modulares Sitzelement ab ca. 40 Euro

Zur kompletten Serie: Gartenmöbel “Garpen” bei Ikea

“Kungsholmen”- Loungemöbel im Rattan-Look

Vom schmalen Zweiersofa über geräumige Sitzgruppen mit Recamière bis hin zum Sofa mit integriertem Tisch – “Kungsholmen” passt sich allen Terrassengrößen an. Die Serie besteht auch sechs Teilen und wird aus wetterfestem Kunstrattan und Aluminium gefertigt.

Kunstrattan macht die Möbel der Serie "Kungsholmen" witterungsbeständig. Foto: Ikea

Sitzelement ca. 90 Euro
Eckclement ca. 110 Euro

Zur kompletten Serie: Gartenmöbel “Kungsholmen” bei Ikea

Gartenmöbel von Ikea
10 Bilder
Gartenaccessoires von Ikea
15 Bilder

Ikea Gartenmöbel unter:
www.ikea.de

Text: Sebastian Kagerer
Fotos: Ikea