nlpopup

Laminat: vielseitig und unverwüstlich

Laminat hat besondere Eigenschaften, die es sehr beliebt machen: es ist sehr strapazierfähig und wird deswegen gerne als Bodenbelag eingesetzt. Außerdem ist die Auswahl an verschiedenen Strukturen besonders groß – von der Holzoptik über den Steinlook bis zum Farbmotiv ist alles möglich.

Laminat: Vorteile
Laminat ist eine preiswertere Alternative zu Massivholz. Es besteht vorwiegend aus Spanplatte, die mit bedrucktem Papier oder mit Holzfurnier und einem Melaminharz beschichtet ist.

Laminat hält vieles aus, es ist nicht nur schlag- und abriebresistent, sondern auch hitze- und lichtbeständig. Selbst nach Jahren bleicht Laminat nicht aus. Laminat ist außerdem geruchtsneutral, unempfindlich gegen Alkohol, Wasser und Wasserdampf. Weiterer Pluspunkt: Laminat ist leicht zu reinigen. Einfach mit einem feuchten Tuch (nicht zu nass!) den Laminat-Boden wischen. Manche Hersteller bieten auch spezielle Reinigungsmittel für Bodenlaminat an.

Laminat: Beschaffenheit
Für die oberste Lage von Laminat werden dünne, transparente Papiere verwendet, die mit Melamin-Klebstoff getränkt sind und so den Blick auf das darunter liegende Dekorpapier ermöglichen. Auf dieses Dekorpapier sind in der Regel Dekore aufgedruckt. Neben diversen Holzstrukturen gibt es Aufdrucke von Kies, geometrischen Formen oder auch Kunstwerken.

Laminat in der Optik von Orientteppichen von Parador

Laminat in der Optik von Orientteppichen von Parador

Die Trägerplatte von Laminat besteht aus MDF, auf die die Dekorpapiere aufgebracht werden. Für diesen Arbeitsschritt werden meistens Laser zum Ausrichten der Papiere genutzt, damit beim späteren Verlegen des Laminat keine Abweichungen im Dekorbild auftreten.

Laminat von Haro: Räuchereiche gekalkt Nachbildung

Laminat: Verlegen
Laminat kann mit einer Klick-Verbindung verlegt werden. Das heißt, dass die Paneele nicht verleimt werden müssen, sondern mit einem Klick-Mechanismus einfach ineinander einrasten. Das hat den Vorteil, dass man Laminat schneller verlegen und danach betreten kann, weil man nicht warten muss, bis der Kleber getrocknet ist. Außerdem kann Klick-Laminat relativ leicht herausgenommen und neu verlegt werden.

Die Klick-Verbindungen von Laminat haben im Gegensatz zum Leimen diverse Vorteile, unterscheiden sich jedoch in der Stabilität. So kann es sein, dass sich bei Hin- und Herrollen eines Bürostuhls die Klickverbindung löst. Es lohnt sich also, Testberichte zu lesen, welches Laminat über stabile Klick-Verbindungen verfügt. Soll das Laminat über einer Fußbodenheizung verlegt werden, sollte das Leimen in Betracht gezogen werden, da geleimter Laminat eine bessere Wärmeleitfähigkeit hat. Das Leimen ist jedoch aufwändiger und sollte vom Fachmann erledigt werden.

Laminat: Trittschalldämmung
Es gibt Laminat mit integrierter Trittschalldämmung, die den Trittschall im Raum um bis zu 50 Prozent senken kann. In der Regel wird aber gerne zur Verlegung einer separaten Trittschalldämmung geraten, da dadurch Bodenunebenheiten ausgeglichen werden und der Trittschall verringert wird, der auch nach außen gelangt – zum Beispiel in die Nachbarwohnung.

Laminat Orgo von Designer Karim Rashid für Parador

Laminat "Orgo" von Designer Karim Rashid für Parador

Laminat: Dekore und Oberflächen
In den vergangenen Jahren hat sich beim Laminat einiges getan. So kann Laminat mittlerweile neben der klassisch glatten Oberfläche auch strukturiert sein, so dass es sich fast wie echtes Holz anfühlt. Holz ist nach wie vor die beliebsteste Optik unter den Dekoren bei Laminat, gefolgt von Beton-, Stein- oder Terrakotta-Designs. Dank digitaler Druckverfahren gibt es mittlerweile auch bedrucktes Laminat mit bunten Retro-Mustern, grafischen Formen oder in Rasen-Optik.

Spezielle Beschichtungen von Laminat sollen außerdem eine statische Aufladung durch den Bodenbelag verhindern, und eine neue Imprägnierung kann sogar vor Wasser schützen. In Verbindung mit einem speziellen Polyurethankleber und Gummiprofilen zwischen den Paneelen kann Laminat auch im Badezimmer verlegt werden.

Laminat: Extra-Tipp
Das SCHÖNER WOHNEN Laminat umfasst zwei Kollektionen mit insgesamt 18 verschiedenen Dekoren.

SCHÖNER WOHNEN Laminat:
18 verschiedene Laminat-Dekore

Laminat von SCHÖNER WOHNEN in Nussbaumholz-Optik

Mehr zum Thema Laminat und Bodenbeläge

Übersicht Bodenbeläge: Parkett & Laminat
Fotostrecke: Fußböden
Parkett: sinnlich wohnen mit Holz