nlpopup
Hausfreunde
Jeden Monat stellt Wohnressortleiterin Maja Schacht in der LIVING AT HOME-Kolumne "Hausfreunde" ein berühmtes Designobjekt vor. Lesen Sie hier alle bisherigen Folgen - und in der aktuellen Ausgabe, welches Produkt ebenfalls zu ihren persönlichen Favoriten zählt.
SITZSACK
Sitzen ist eine Frage der Haltung! Das erkannten in den Sixties drei italienische Designer - und hinterließen die Welt deutlich lässiger.
GARDEROBE
Wer andere zum Aufräumen bringen will, muss schon mehr aus dem Hut zaubern als ein paar bunte Bälle, findet Maja Schacht - aus eigener Erfahrung.
STUHL
Gerade weil ihre eigenen Handwerkskünste begrenzt sind, schätzt Maja Schacht gute Arbeit und wünscht dem Y-Chair zum 60. Geburtstag nur das Beste!.
MÜLLEIMER
In der Liebe zählen innere Werte, findet Maja Schacht - und schwärmt von ihrem neuen Mitbewohner. Auch wenn der manchmal den Mund ganz schön weit aufreißt.
STUHL
Nur wer sich ändert, bleibt sich treu, findet Ressortleiterin Maja Schacht. Und plant jeden Frühling aufs Neue, ihre Wohnung mit Design-Evergreens einzurichten.
EIERKOCHER
Das perfekte Frühstücksei ist wie gutes Design eine Frage des Geschmacks, findet Wohnressortleiterin Maja Schacht. Zu Ostern bringt sie beides auf den Tisch.
RADIO
Musik ist schön, findet Wohnressortleiterin Maja Schacht - sofern man selbst bestimmt, was man wann wo hört. Zeit, sich auf das gute, alte Radio zu besinnen.
LEUCHTE
Sie ist so bekannt wie Smørrebrød und Legoland - nur Wohnressortleiterin Maja Schacht hat ihre Probleme mit dem Leuchtenklassiker.
HERD
Ein Topf kommt selten allein, befürchtet Maja Schacht und durchleuchtet die Vorzüge des Chateau-Herdes deshalb durchaus kritisch.
Weihnachten
Ein Mann im Haus ist immer nützlich, findet Maja Schacht. Zwei sind aber besser - besonders zu Weihnachten ....
Sessel
Simple Sessel bergen Gefahren. Besser, Sie entscheiden sich gleich für die Luxusversion - meint Maja Schacht.
Leuchte
Die kleine Lampe von Ingo Maurer beflügelte sie ihr Studium schaffte Wohnressortleiterin Maja Schacht trotzdem nur unter Qualen. Aus gutem Grund ...
Küchenhilfe
Ein guter Kuchen ist der Schlüssel zum Erfolg. Damit der auch wirklich gelingt, holt sich Wohnressortleiterin Maja Schacht professionelle Hilfe ins Haus.
Sessel
Das Bauhaus, die Designschmiede aus Dessau, wird 90. Nicht nur deshalb besinnt sich Maja Schacht auf einen der bekanntesten Entwürfe.
Vase
Maja Schacht lässt gerne Blumen sprechen, am liebsten in der legendären Glasvase des finnischen Designers Alvar Aalto.
Sofa
Was muss ein Sofa alles können? Überfordert von multifunktionaler Technik, zieht sich Wohnressortleiterin Maja Schacht auf die gute alte Knautschcouch zurück.
Stuhl
Thonets berühmter Stuhl Nr. 214 revolutionierte vor 150 Jahren die Möbelindustrie. Für Maja Schacht ist er auch Teil ihrer Familiengeschichte.
Leuchten
Zu ihrer Wunscheinrichtung gehört sie einfach dazu: Stehleuchte Arco. Und der Witz von Tischleuchte Lampadina: sie braucht keinen Schirm,ist schlicht schön und ist schließlich von einem der größten Designer des letzten Jahrhunderts.
Hocker
Ein Klassiker aus Finnland. Er ist 75, damit nicht mehr der Jüngste - und dennoch ein Evergreen
Ordnung
Der fantasievolle Stauraum, ein Kind der 60er-Jahre, zeigt, dass Aufräumen eine Kunst sein kann.
Genuss
Süß, stark und schwarz wie die Nacht muss er sein, der perfekte Espresso. Ein Fall für die klassische Cafetiere - selbst wenn der Designer gar kein Italiener ist.
Sessel
"Beam me up, Scotty": Maja Schacht fühlt sich im Ei-Sessel wie in der Zentrale eines Raumschiffs. Leider stößt ihre Euphorie an irdische Grenzen.
SOFA
Auf Mundpropaganda ist das Sofa "La Bocca" eigentlich nicht angewiesen, schließlich hat Salvador Dalí es schon gemalt. Maja Schacht hat es jedenfalls ins Herz geschlossen: weil es so "unverschämt sinnlich" ist.


Fotos: Hersteller, Melanie Dreysse