nlpopup

EIGENBAU

Aus einfachen Kissen werden dicke Polster

Da freut sich Ihre Bank: Mit wenigen Handgriffen werden aus flachen Sofakissen komfortable Sitzpolster eine lohnende Investition für entspannte Kaffeepausen.

Anlegen
Damit die Kissen hohe Kanten bekommen, werden die Ecken abgenäht. Dafür Papierdreiecke in gewünschter Sitzhöhe ausschneiden. Schablone an alle Ecken des umgestülpten Kissenbezugs und des Inlets quer zur Naht anlegen und mit Schneiderkreide den Abnäher markieren. Der Reißverschluss muss etwas geschlossen sein.

Abstecken
Mit Nadeln die Ecken des Inlets und der Hülle fixieren.

Absteppen
Alle Ecken der Hülle absteppen, gegebenenfalls einfach über den Reißverschluss nähen. Ebenso mit der Füllung verfahren. Danach Kissenbezug umdrehen und über das Inlet stülpen

Das brauchen Sie
- Kissenbezüge
- Kisseninlets
- Nähmaschine
- Garn
- Schneiderkreide, Nadeln, Schere
- Papierdreiecke (je größer, desto höher Sitzpuff)
- ca. 30 Minuten pro Kissen

Foto: Julia Hoersch