Gartenkalender für März

Hybrid: Echtes Multitalent
31.12.2009
Der neue "Hybrid" (von Leatherman) ist mehr als eine Gartenschere. Das Gerät beinhaltet weitere zusammenklappbare Einzelwerkzeuge, unter anderem Säge, Unkrautstecher sowie ein Okuliermesser. "Hybrid" besteht aus Edelstahl und...
Im Frühjahr: Den pH-Wert des Bodens prüfen
31.12.2009
Entnehmen Sie an einigen Stellen im Garten Erdproben, vermischen Sie diese gut. Dann wiegen Sie 50 g davon ab, vermengen diese mit 125 ml demineralisiertem Wasser oder sehr weichem Leitungswasser. Tauchen Sie Indikatorpapier in den Erdbrei, nach...
Immergrün jetzt vermehren
31.12.2009
Mit langen, dünnen Trieben bedeckt das Immergrün (Vinca minor) den Boden. Im Frühsommer leuchten blaue Sternblüten zwischen den glänzend grünen Blättern. Von Jahr zu Jahr wird das Gewirr an Trieben dichter, die Teppiche werden immer größer. Im...
Immergrüne mit Erdballen umpflanzen
31.12.2009
1) Buchsbaum, Rhododendron und Koniferen können jetzt umgepflanzt werden. Für ein problemloses Anwachsen brauchen diese Gehölze einen Erdballen. Dazu schälen Sie mit dem Spaten zuerst die obere Erdschicht ab und heben dann einen spatentiefen...
Inkalilien gedeihen auch im Garten
31.12.2009
Als Schnittblumen sind Inkalilien (Alstroemeria-Hybriden) beliebt. Das aus den Anden stammende Amaryllisgewächs gedeiht auch bei uns im Garten. Setzen Sie dazu die dickfleischigen Wurzelstöcke in einen mit Erde und Sand gefüllten Topf. Stellen Sie...
Jetzt schon für frisches Gemüse sorgen
31.12.2009
Ins Frühbeet kann jetzt bereits Salat wie 'Bentley' sowie Spinat 'Lazio' (beides von Kiepenkerl) ausgesät werden. Damit Kälte und Nässe den zarten Pflanzen nicht schaden empfiehlt es sich, die Beete mit dünnen Vliesen oder...
Kletterhortensien schneiden
31.12.2009
Wegen ihres langsamen Wachstums brauchen Kletterhortensien anfangs keinen Schnitt. Die Blütenmenge lässt sich mit der Schere auch nicht fördern, sie steigert sich im Laufe der Jahre von allein. Haben die Triebe mit ihren Haftwurzeln die gewünschte...
Knoblauch tut Erdbeeren gut
31.12.2009
Knoblauch gilt als ein natürliches Mittel gegen Grauschimmel (Botrytis) bei Erdbeeren. Außerdem soll er auch für aromatischere Früchte und eine reichere Ernte sorgen. Dafür steckt man jetzt Knoblauchzehen in die Erde, entweder außen am Beet...
Kompost zum Säen und Pflanzen
31.12.2009
Jetzt können Sie den Kompost umsetzen und für Aussaaten und zum Pflanzen nutzen. Wichtig: Verwenden Sie dafür nur reifen Kompost, unvollständig verrottetes Material hemmt die Samen beim Keimen und erschwert Jungpflanzen das Anwachsen. Reifen...
Koniferen - so bleiben die Nadeln grün
31.12.2009
Damit Nadelgehölze grün bleiben, brauchen sie Magnesium. Dazu düngt man sie jetzt mit z. B. "Azet KoniferenDünger" (von Neudorff). Vier gehäufte Esslöffel braucht eine rund einen Meter hohe Pflanze. Harken Sie den Dünger etwas ein.
Kraftvoller Start im Staudenbeet
31.12.2009
Den Winter über schützt eine dicke Laubschicht die Stauden. Unter dem mollig warmen Mulch konnten Wurzeln und Basisknospen am Wurzelhals schadlos die kalte Jahreszeit überdauern. Sobald die langen Frostperioden vorbei sind, müssen die Pflanzen von...
Kübelpflanzen schneiden
31.12.2009
Mit der Winterruhe ist es im Gewächshaus von März an vorbei. Blätter sprießen, so mancher Frühaufsteher zeigt erste Blüten. Doch die neuen Triebe sind weich und lang, denn jetzt reicht unser Sonnenlicht für die tropischen und subtropischen...
Lavendel jetzt zurückschneiden
31.12.2009
In seiner Heimat entwickelt sich Lavendel (Lavandula angustifolia ssp. angustifolia) im Laufe der Jahre zu kleinen Sträuchern. Die Triebe verholzen und werden unten kahl. Im Garten aber wünscht man sich kompakte, bis zur Basis belaubte Büsche....
Lücken im Staudenbeet füllen
31.12.2009
Nach dem Winter sehnt man sich nach Farbe im Garten. Füllen Sie Lücken im Staudenbeet mit außergewöhnlichen Frühjahrsblühern wie der Immergrünen Schleifenblume (Iberis sempervirens). Wer es bunt mag, nimmt die rosafarbene Gänsekresse (Arabis...
Mehr Freude an Zwiebelblumen: Düngen Sie schon vor der Blüte
31.12.2009
Alle Zwiebelblumen brauchen für ihre Blütenpracht Nährstoffe. Die kleinen Frühlingsboten wie Wildtulpen, Winterling, Schneeglöckchen, Blaustern und Schneestolz sind genügsam. Ihnen reicht es, wenn man Ende Februar die Flächen, auf denen sie stehen...
Nasse Stellen lüften
31.12.2009
Wenn sich stellenweise Wasser auf dem Rasen sammelt, ist dies ein Zeichen für Bodenverdichtung. Stechen Sie mit einer Forke an mehreren Stellen tief in den Boden und rütteln den Einstich breiter. So bilden sich Kanäle, durch die das Wasser...
Nicht vergessen
31.12.2009
Ziergräser abschneiden. Den Winter über schmückten die Gräser mit ihren vertrockneten Blütenständen und Halmen den Garten. Jetzt, vor dem Austrieb neuer Halme, müssen Sie handbreit über dem Boden abgeschnitten werden. Im Gemüsegarten den...
Nicht vergessen
31.12.2009
Frühjahrsputz im Garten: Dürre Zweige und Stauden werden abgeschnitten, Laubreste entfernt. Vor allem der Rasen muss von Laub, Ästen und Baumfrüchten wie Eicheln oder Kastanien gesäubert werden, da sonst die Gräser faulen. Gemüsebeete neu anlegen...
Nistplatz für Hummeln
31.12.2009
Wenn die Johannisbeere blüht, suchen die Königinnen fast aller Hummelarten einen Nistplatz. Einige bevorzugen unterirdische Quartiere. Wer ihnen ein Zuhause bieten möchte, füllt einen großen Tontopf mit unbehandelter Polsterwolle und gräbt ihn in...
Obstbäume aus dem Süden pflanzen
31.12.2009
Frostempfindliche Obstgehölze wie Pfirsich, Feige, Kiwi oder Marone pflanzt man im Frühling. Den Wurzeln fehlt aber schnell Wasser, fallsder Boden rasch abtrocknet und der Regen ausbleibt.
Orchideen richtig düngen
31.12.2009
Von März an sollten Sie Ihre Orchideen wieder düngen - bis Oktober etwa alle zwei bis drei Wochen. Geben Sie den Dünger einfach ins Gießwasser. Im Handel gibt es spezielle Orchideendünger, die die extrem salzempfindlichen Wurzeln gut vertragen....
Pergolen richtig bepflanzen
31.12.2009
Sobald der Boden nicht mehr gefroren ist, können Sie Pergolen und Klettergerüste bepflanzen, z.B. mit Geißblättern (Lonicera). Diese stark wachsenden Schlingpflanzen klettern an senkrechten Stützen mehrere Meter hoch. Da sie keine Haftorgane...
Pflanzen Sie Kopfsalat nicht zu tief
31.12.2009
Damit frisch gepflanzter Salat nicht am Wurzelhals fault und die jungen Blätter nicht auf dem Boden aufliegen, pflanzt man ihn recht hoch. Der Erdballen sollte zu einem Drittel seiner Höhe aus der Erde herausragen. Die Gärtner sagen: "Salat...
Pflanzschnitt für Beerenobst
31.12.2009
Bevor die Knospen sprießen und der Austrieb beginnt, können noch Johannis- und Stachelbeeren ohne Ballen (wurzelnackt) gepflanzt werden. Beerenobst, das im Topf mit Wurzelballen angeboten wird, können Sie auch noch nach dem Austrieb in den Garten...
Pflanzstäbe desinfizieren
31.12.2009
Häufig werden Pilzkrankheiten durch gebrauchte Pflanzstäbe aus Holz übertragen. Denn in den kleinen Ritzen können Pilzsporen von Bohnenrost oder Tomatenfäule überwintern. Wer die Holzstäbe jedes Jahr wieder verwenden will, sollte sie gründlich mit...
Pflanzzeit für Sträucher
31.12.2009
Das Angebot an Ziersträuchern im Container ist jetzt in Baumschulen und Gartencentern groß. Mit frühjahrsblühenden Gehölzen wie Zierkirsche, Magnolie oder Forsythie können Sie jetzt Lücken in den Beeten füllen und sich schon bald an ihren Blüten...
Pflegeleicht: die Nashi-Birne
31.12.2009
Saftiger als eine Birne, aber mit der Form eines Apfels - in Japan und China sind Nashi-Birnen weit verbreitet. Bei uns findet man sie im Supermarkt allenfalls unter den Exoten. Dabei sind die kleinen Bäume bestens für den Hausgarten geeignet und...
Putzhilfe für den Wintergarten
31.12.2009
Nach dem Winter sehen die Scheiben des Wintergartens unansehnlich aus. Staub und Schmutz rauben den Pflanzen darin Licht. Mit dem "multi-star Fenstereinwascher" (von Wolf-Garten) lassen sich dank des "Vario-Stiels" auch die...
Radieschen auf der Fensterbank
31.12.2009
Wer ein Kleingewächshaus oder eine helle Fensterbank hat, kann jetzt Radieschen aussäen. Den Samen am besten in Topfplatten mit normaler Blumenerde legen, pro Loch 2-3 Samen. Sobald die Sämlinge 3 cm groß sind, werden sie vereinzelt. Lassen Sie...
Radikalkur für alte Hecken
31.12.2009
Zu breit, zu hoch und viele Lücken: Wenn Hecken in die Jahre gekommen sind, wird es Zeit für einen Verjüngungsschnitt. Dabei kappt man zuerst die dünneren Äste auf der Oberseite, dann an den Seiten.

Seiten

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!