Archiv

Streifen-Husse
31.12.2009
Kaki mit Nuss-Streuseln
17.10.2018
25 Min.
kcal: 552 pro Portion
Fruchtige Kaki mit knusprigen Nuss-Zimt-Streuseln.
Nistplatz für Hummeln
31.12.2009
Wenn die Johannisbeere blüht, suchen die Königinnen fast aller Hummelarten einen Nistplatz. Einige bevorzugen unterirdische Quartiere. Wer ihnen ein Zuhause bieten möchte, füllt einen großen Tontopf mit unbehandelter Polsterwolle und gräbt ihn in...
Wintersalat mit Chicorée, Avocado und Lachs
18.02.2019
30 Min.
Wege streuen leicht gemacht
31.12.2009
Je gleichmäßiger man auf vereisten Wegen streut, desto weniger Sand oder Splitt braucht man. Bequem gelingt das mit dem neuen, batteriebetriebenen "Universal-Streuer" (von Wolf-Garten). Mit dem kleinen Schleuderstreuer wird sonst Rasen...
Rezept: Erdbeer-Brownie-Kuchen
08.05.2020
55 Min.
kcal: 402 pro Stück
Supereinfach und köstlich: In dem saftigen Brownieboden sind bereits Erdbeeren eingebacken, obendrauf kommen Mascarponesahne und noch mehr Beeren plus Erdbeersauce.
Rezept: Erdbeer-Kohlrabi-Salat mit Taleggio-Crostini
15.04.2019
25 Min.
kcal: 270 pro Portion
Kohlrabi und Erdbeeren werden mit Frühlingszwiebeln, Chili und reichlich Thaibasilikum gemischt. Dazu gibt‘s Taleggio-Crostini.
Rezept: Frittierte Avocadospalten
29.06.2020
30 Min.
kcal: 342 pro Portion
Den Kompost richtig füllen
31.12.2009
Im Herbst fallen jede Menge Grünabfälle für den Kompost an. Mischen Sie sie möglichst im Verhältnis 2 : 1 mit kleingehäckselten oder -geschnittenen Ästen und Zweigen. Auch Küchenabfälle und anderes Schnittgut aus dem Garten werden so gemixt. Nicht...
Jetzt anlegen: Attraktive Wege für wenig Geld
31.12.2009
Sicher und bequem geht man nicht nur auf gepflasterten Wegen: Mulchwege sind die preiswerte Alternative. Dafür eignen sich geschredderte Holzabfälle oder grobe Rindenstücke. Besonders haltbar ist Kiefernrinde, weil sie nicht so schnell austrocknet.
Ziergarten: Jetzt dran denken!
31.12.2009
Sommerblumen wie Löwenmäulchen, Skabiosen, Tagetes und Zinnien blühen früher, wenn sie jetzt auf der Fensterbank vorgezogen werden.
Nicht vergessen
31.12.2009
Sammeln Sie regelmäßig Schnecken. Sägemehl-Ringe schützen junge Bohnen, Dahlien und Rittersporn. Bauen Sie Schneckenzäune um Ihre Aussaaten. Bei starkem Befall hilft das umweltfreundliche Schneckenkorn "Ferramol" (von Neudorff, im...
Heide jetzt stutzen
31.12.2009
Nach der Blüte der Eriken wird etwa Mitte April der verblühte Vorjahrestrieb der Heidekräuter bis auf wenige Zentimeter gekappt. So verhindert man ein Verholzen der Pflanzen, und die Heide wird zum Neuaustrieb angeregt. Auch die sommerblühende...
Schnittgut häckseln und mulchen
31.12.2009
Jetzt beginnt die Zeit für den Schnitt von Sträuchern und Bäumen. Das anfallende Schnittgut ist viel zu schade für den Müll und wird gehäckselt zu wertvollem Mulch. Sortieren Sie aber vor dem Zerkleinern krankes Holz heraus. Denn wenn Erreger von...
Thuja-Hecke braucht Nährstoffe
13.12.2017
Damit die Thuja-Hecke üppig wächst und schön grün bleibt, sollte sie im Juli oder August noch einmal mit Magnesium gedüngt werden.
Buchsbaum trimmen
31.12.2009
Kugeln, Herzen oder niedrige Einfassungen: Schneiden Sie den Buchsbaum jetzt in die gewünschte Form. Je schärfer die Klingen, um so leichter gelingt ein exakter Schnitt. Akku-Strauchscheren erleichtern die Arbeit, vor allem wenn man größere...
Sommerflieder schneiden
31.12.2009
Die Hänge-Buddleje, auch Wechselblättriger Sommerflieder genannt, trägt an ihren biegsamen Zweigen duftende, hell-violette oder weiße Blüten. Nach der Blüte werden die Rispen rasch braun. Das ist besonders bei den weißen Sorten kein schöner...
Kugelbäume: Schnitt für eine akkurate Form
31.12.2009
Zierbäume mit einer kleinen, runden Krone sind sehr beliebt. Kugelrobinie oder Trompetenbäume sollten im späten Winter zurückgeschnitten werden, wenn die Krone kompakt und gepflegt wirken soll. Dabei werden alle Triebe auf etwa 20 cm Länge...
Apfelbäume:Obstbaumkrebs wirksam bekämpfen
31.12.2009
Meist passiert es bei der Ernte: Man verletzt die Rinde, ohne es zu merken. Die Wunden sind Pforten für den Obstbaumkrebs, eine Pilzinfektion, die sich schon ein paar Wochen nach der Ernte bemerkbar macht. Zu Anfang sieht man platte Stellen, die...
Pastinaken: Ernte beginnt
31.12.2009
Die Wurzeln der Pastinaken können bis zu 40 cm lang werden. Süß und aromatisch schmecken die weißen Wurzeln der Pastinaken (Pastinaca sativa), die jetzt im Herbst und auch den Winter über bei offenem Boden frisch aus dem Garten geerntet werden...
Feldsalat in Lücken säen
31.12.2009
Sobald im Gemüsebeet wieder Platz frei geworden ist, können sie dort Feldsalat aussäen. Ab Oktober kann dann bereits geerntet werden. Wählen Sie robuste Sorten wie 'Rodion' (von Kiepenkerl), die nicht vom Falschen Mehltau befallen werden...
Chinakohl und Pak Choi säen
31.12.2009
Chinakohl ist saftig, lange lagerfähig und leicht zu putzen. Sobald die Johannisbeeren pflückreif sind, können Sie Chinakohl aussäen. Säen Sie direkt in Reihen ins Beet und vereinzeln die Sämlinge später, so dass nur alle 25 cm eine Pflanze stehen...
Rezept: Heiße Kaffee-Schokolade
14.07.2017
10 Min.
Heiße Schokolade mit Ingwer, Vanille und Kaffee gemischt - das wärmt an kalten Tagen.
Rosenkohl: Frost für mehr Genuss
31.12.2009
In milden Gegenden kann Rosenkohl bis zum Januar frisch vom Beet geerntet werden. Ein wenig Frost schadet dem Kohl nicht. Im Gegenteil, er sorgt dafür, dass die Röschen das richtige Aroma bekommen. Denn durch die Minusgrade erhöht sich der...
Was geerntet wird, was stehen bleibt
31.12.2009
Tomaten, Zucchini, Gurken und Paprika sind sehr kälteempfindlich. Deswegen müssen sie noch vor den ersten Frösten geerntet werden. Ausgewachsene Tomaten, die noch grün sind, können Sie meist ohne Probleme noch im Haus nachreifen lassen. Andere...
Jetzt ist Rosenkohl an der Reihe
31.12.2009
Rosenkohl hat eine lange Entwicklungszeit und sollte jetzt gepflanzt werden. Wichtig ist der Pflanzabstand von 50 x 50 cm. Setzen Sie die Rosenkohlpflanzen nicht enger, denn das hat "flatterhafte", lockere Röschen zur Folge. Wie alle...
Pepino - ein Gemüse der besonderen Art
31.12.2009
Färben sich die Pepino-Früchte gelb, sind sie pflück- und genussreif. Ihr leicht säuerliches Fruchtfleisch erfrischt an heißen Sommertagen. Korrekt heißt sie Melonenbirne und gehört zu den Nachtschattengewächsen, ist eigentlich also ein Gemüse....
Anhäufeln stärkt die Pflanzen
31.12.2009
Ein Trick aus Großmutters Garten: das Anhäufeln der Gemüsepflanzen. Dadurch wird die Bildung von zusätzlichen Wurzeln, so genannten Adventivwurzeln, gefördert. Die Pflanze kann durch sie mehr Nährstoffe aufnehmen und die Früchte besser versorgen....
Stützpfähle überprüfen
31.12.2009
Jetzt sind Beerensträucher noch unbelaubt - ein guter Zeitpunkt, um Stützpfähle und Spanndrähte zu überprüfen. Sind die Pfähle morsch, müssen sie durch neue ersetzt werden. Lärchenpfähle eignen sich besonders gut. Kontrollieren Sie zudem den Sitz...
Aussaat von Salatgurken
31.12.2009
Ab Mitte Mai kann man Salatgurken wie 'Sprint hybrid' (von Pötschke) aussäen. Legen Sie eine Mulchfolie auf das Beet, schneiden Sie die Folie alle 50 cm kreuzweise ein, und legen Sie dort jeweils 2 bis 3 Samenkörner in die Erde. Nach dem...

Seiten

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!