Archiv

Herbstsaison in Töpfen
31.12.2009
Eriken, Alpenveilchen, Herbstenzian und Chrysanthemen lösen die verblühten Sommerblumen in Töpfen auf Balkon und Terrasse ab. Die meisten von ihnen vertragen sogar leichte Fröste, sodass sie fast bis Weihnachten schön aussehen. Originell und...
Petunien stets auszupfen
31.12.2009
Entfernen Sie laufend verblühte Blüten und welke Blätter von den Petunien und anderen Sommerblumen. Damit diese blühfreudigen Sommerblumen gesund bleiben, brauchen sie viel Dünger. Am besten geben Sie einmal pro Woche einen Petunien-Dünger mit...
Zwiebeln von Frühlingsboten pflanzen
31.12.2009
Zwiebelblüher bereichern ein jedes Staudenbeet - darin sind sich alle Gartenfreunde einig! Geradezu unverzichtbar sind zeitige Frühlingsboten dort, wo spät austreibende Stauden wie Hosta oder Astilben dominieren. Ihr Austrieb lässt oft bis Ende...
Welke Farnwedel nicht abschneiden
31.12.2009
Im Frühjahr schneidet man viele Gräser und Stauden zurück. Die welken Wedel der Farne sollten Sie jedoch stehen lassen, denn sie zersetzen sich langsam zu Humus. Die Nährstoffe kommen dann den neuen Trieben zu gute, die sich prächtig entfalten...
Tropidenia: Pflegeleichter Dauerblüher
31.12.2009
Tropidenia heißt die einjährige Sommerblume. In Töpfe oder in den Garten gepflanzt wird sie etwa 40 cm hoch und blüht pausenlos bis zum Frost. Das Besondere an der buschig wachsenden Züchtung der Mandevilla sanderi: Da die Wurzeln viel Wasser...
Zweijährige jetzt noch aussäen
31.12.2009
Bis Anfang September kann man noch zweijährige Sommerblumen wie Levkojen, Vergissmeinnicht oder Fingerhut aussäen. Streuen Sie die Samen in Schalen mit Aussaaterde und bedecken Sie sie leicht mit Erde (maximal 1 cm). Stellen Sie die Gefäße an...
Yucca-Strecklinge
31.12.2009
Yucca-Palmen lassen sich leicht im Zimmer durch Kopfstecklinge vermehren. Dazu schneidet man von der Spitze der Mutterpflanze einen etwa 30 cm langen Steckling, entfernt die unteren Blätter und steckt ihn etwa 15 cm tief in eine Erde-Sand-Mischung...
Jetzt noch Samen ernten
31.12.2009
Die letzten schönen Herbsttage sind vorbei. Auch die letzten grünen Blätter werden braun und sehen mit jeder Frostnacht schlechter aus. Viele der einjährigen Kletterpflanzen halten sehr lange durch und bäumen sich mit den letzten Blüten gegen den...
Kaltkeimer - was jetzt ausgesät wird
31.12.2009
Bärlauch, Lampionblume und Scheinmohn (Foto) sind Kaltkeimer, ebenso wie Christrosen, Schlüsselblumen oder Veilchen. Diese Pflanzen stammen meist aus kälteren Gebieten und haben eine dicke und harte Samenschale. Sie keimen nur dann, wenn ihr Samen...
Usambaraveilchen regelmäßig düngen
31.12.2009
Usambaraveilchen setzen nahezu pausenlos Blüten an. Damit den Zimmerpflanzen dabei nicht die Energie ausgeht, brauchen sie regelmäßig Nährstoffe. Im Herbst und im Winter genügt es, sie einmal im Monat mit Flüssigdünger zu versorgen. Weil die...
Kamelien mögen es kühl
31.12.2009
Wenn die Kamelien im Zimmer ihre Blüten und Knospen fallen lassen, stehen sie wahrscheinlich zu warm. Kamelien blühen am üppigsten bei 8-15° C und einer hohen Luftfeuchtigkeit von rund 60 Prozent. In beheizten Räumen ist die Luft meist trockener....
Amaryllis jetzt eintopfen
31.12.2009
Damit Amaryllis oder Ritterstern bald blüht, pflanzt man ihre Zwiebeln jetzt in Töpfe. Achten Sie dabei darauf, dass die Zwiebel zur Hälfe aus der Pflanzerde ragt und feuchten Sie die Erde nur leicht an. Erst wenn Blütentrieb und Knospen zu sehen...
Kurkuma-Rhizome bald eintopfen
31.12.2009
Die trocken überwinterten Rhizome des Zier-Kurkuma (Curcuma alismatifolia) können Ende Februar wieder angetrieben werden. Die Rhizome flach in einen Topf mit durchlässiger Blumenerde legen und 1 cm hoch mit Erde bedecken. Hell und warm stellen,...
Zimmertanne drehen
31.12.2009
Zimmertannen neigen sich stark dem Licht zu. Damit sie nicht schief wachsen, dreht man sie alle zwei Wochen um 180 Grad, ohne dabei den Standort grundsätzlich zu verändern. Am besten sind sie an einem hellen, eher kühlen Platz aufgehoben.
Starkzehrer düngen
31.12.2009
Dahlien und Gladiolen blühen willig und üppig bis zum ersten Frost und brauchen dementsprechend auch viele Nährstoffe. Sie können die Pflanzen wöchentlich mit Flüssigdünger verwöhnen oder - was eine Menge Arbeit erspart - einen Langzeitdünger in...
Rezept: Mirabellen-Clafoutis
14.07.2017
55 Min.
Zwiebelblumen im Zimmer kühl stellen
31.12.2009
Zwiebelblumen wie Krokusse, Tazetten und Narzissen blühen im Zimmer umso länger, je kühler sie stehen. Zumindest nachts sollte man die Töpfe mit den angetriebenen Frühlingsblühern in einen kühlen Raum stellen. Wenn die Zwiebelblumen nicht mehr...
Wie suchen sich Erbsen und Gurken Halt?
31.12.2009
Sie bilden Teile ihrer Blätter zu Ranken um, die zunächst normal wachsen. Die Rankenspitzen enthalten sensible Zellen. Stoßen sie während ihres Wachstums an einen Gegenstand, so ziehen sich die Zellen an der Rankenunterseite zusammen, und die...
Rezept: Orientalischer Kartoffelsalat
25.02.2019
40 Min.
kcal: 705 pro Portion
Orient-Kartoffelsalat mit Lammhack, Datteln, Pistazien, Minze und Tomaten.
Rezept: Sauce hollandaise
14.07.2017
25 Min.
kcal: 357 pro Portion
Hortensienblüte
31.12.2009
Anleitung für ein pflegeleichtes Beet mit robusten Pflanzen, die ganzjährig eine gute Figur machen.
Dichte, grüne Wände
31.12.2009
Pflaumenkuchen
03.07.2020
50 Min.
kcal: 293 pro Stück
Sahne im Teig und ein Guss aus Butter, Milch, Zucker und Mandelblättchen machen den Blechkuchen wunderbar saftig.
Tomaten-Focaccia: Rezept
27.07.2020
35 Min.
Tomaten-Ricotta-Tarte
04.07.2020
20 Min.
kcal: 630 pro Portion
Eine einfach zubereitete Tarte, belegt mit der beliebten Kombination aus Tomaten, Rucola und Pinienkernen und einem herrlich knusprigem Teig.
Rezept: Tomatensuppe mit Ricotta-Röstbrot
03.07.2020
30 Min.
kcal: 344 pro Portion
Getrocknete Tomaten, geröstete Pinienkerne, Parmesan und ein paar Blättchen Basilikum peppen die Tomatensuppe auf.

Seiten

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!