Archiv

Wie Sie gesunde und saftige Tomaten ernten
31.12.2009
Damit die Tomaten sauber bleiben und besser reifen, werden die Pflanzen aufgebunden. Traditionell binden viele Hobbygärtner die Tomatenpflanzen an Holzstäben fest. Der Nachteil: Keime der gefürchteten Kraut- und Braunfäule überwintern in den...
Spinat mit Vlies schützen
31.12.2009
Im unbeheizten Gewächshaus wächst Spinat auch im Winter. Decken Sie ihn aber mit einem Vlies ab, damit er nicht vertrocknet. Das ist nötig, weil die Wurzeln aus dem oftmals gefrorenen Boden kein Wasser aufnehmen können. Scheint tagsüber die Sonne,...
Kletterpflanzen schneiden
31.12.2009
Mit seinen Haftwurzeln klettert der Wilde Wein (Parthenocissus tricuspidata) bis 15 Meter hoch die Hauswand empor. Hält man die Pflanze nicht im Zaum, wächst sie in die Regenrinne hinein und dringt sogar unter die Dachziegel. Da die Triebe auch in...
Petersilie in Töpfe säen
13.12.2017
Von Mitte Juli bis Mitte August ist ein guter Zeitraum, um noch mal Petersilie zu säen. Das Lichtangebot ist jetzt optimal, Pilzkrankheiten kommen nur noch selten vor.
Basilikum jetzt aus Samen ziehen
31.12.2009
Säen Sie den Samen in Töpfe. Da Basilikum zu den Lichtkeimern gehört, darf man den Samen nicht mit Erde bedecken. Auf der Fensterbank bei 20° C keimt er schnell. Wählen Sie robuste Arten und Sorten wie Zimtbasilikum (Ocimum basilicum) mit süßem...
Petersilie in Aussaatschalen vorziehen
31.12.2009
Petersilie braucht im Frühjahr lange zum Keimen. Deshalb lohnt die Aussaat in einer Saatschale auf der warmen Fensterbank. Wenn die Pflanzen gut entwickelt sind, nimmt man die ganze "Matte" aus der Schale heraus und teilt sie in mehrere...
Wintermärchen auf der Terrasse
31.12.2009
Tanzen die ersten Schneeflocken vor unseren Fensterscheiben, verwandelt sich auch der Topfgarten in ein lustiges Kabinett aus Schneefiguren. Je dicker die Schneedecke, um so besser für die Pflanzen: Sie wirkt wie ein wärmender Pelz. Aber wenn der...
Kübelpflanzen nicht vergessen
31.12.2009
Kübelpflanzen im Winterquartier sollten Sie möglichst einmal in der Woche kontrollieren. Lüften Sie das Quartier regelmäßig und achten Sie auf Schädlinge und Pilzbefall auf den Blättern. Pflanzen, die blattlos überwintern, nur sehr sparsam gießen....
So gießen Sie im Winterquartier
31.12.2009
Auch wenn Kapmargeriten, Geranien und Fuchsien kühl stehen, brauchen sie jetzt regelmäßig eine Portion Wasser. Gießen Sie die Pflanzen aber nicht zu oft, sonst fangen die Wurzeln leicht an zu faulen. Greifen Sie nur dann zur Gießkanne, wenn der...
Süßkirschen für kleine Gärten
31.12.2009
Im Hausgarten ist meist nicht genug Platz für zwei Kirschbäume. Die Lösung sind selbstfruchtbare neue Sorten wie 'Lapins' (Foto), 'Sunburst' oder 'Sweetheart' (von Baumschule Hofmann). Diese Bäume werden nur 2,5-3 m...
Späte Himbeersorten pflücken und schneiden
31.12.2009
Jetzt werden die Herbsthimbeeren reif, etwa die Sorte 'Autumn Bliss' Die Früchte sind meist madenfrei, da zur Blütezeit der Herbsthimbeeren der Himbeerkäfer nicht mehr fliegt. Wichtig: Unmittelbar nach der Ernte alle Ruten direkt über...
Maronen sind jetzt reif
31.12.2009
Jetzt können die Früchte der Esskastanie (Castanea sativa) gesammelt werden. Ähnlich wie bei Walnüssen wartet man so lange, bis sich die stachelige Fruchthülle öffnet und die Früchte vom Baum fallen.
Schnitt von Stachelbeeren
31.12.2009
Spät im Winter oder im Vorfrühling ist die beste Zeit, Stachelbeersträucher zu schneiden. Für die Erziehung eines gleichmäßig gewachsenen Stachelbeerbusches werden im 1. Jahr alle Triebe um drei Viertel ihrer Länge gekappt. Im 2. Jahr die acht bis...
Rindenmulch für  Himbeeren
31.12.2009
Im Sommer wurden die abgeernteten Himbeerruten dicht über dem Boden abgeschnitten und die Jungruten an Spanndrähten festgebunden. Diese sollte man jetzt mit Laubkompost, verrottetem Stallmist oder Rindenhumus mulchen. Das erhöht den Humusgehalt...
Pflanzen Sie jetzt Arguta-Kiwi!
31.12.2009
Jetzt ist die ideale Pflanzzeit für Kiwis. Wählen Sie die kleinfrüchtigen Arguta-Kiwis, botanisch Actinidia arguta. Sie haben gegenüber der bekannteren Art Actinidia deliciosa viele Vorteile. Arguta-Kiwis sind absolut winterhart und ihre Früchte...
Stachelbeeren pflanzen
31.12.2009
Von September bis zum Frost können Stachelbeersträucher gepflanzt werden. Sie brauchen einen sonnigen Platz mit humosen, durchlässigen Boden. Die mehltautolerante Sorte "Xenia" (z. B. von Pötschke) ist auch als Hochstamm erhältlich. Ihre...
adobestock-138068188
31.12.2009
Decken Sie junge Apfel- und Birnenbäume, die am Spalier an der Südwand des Hauses wachsen, im Spätwinter mit Sackleinen ab. Sonst besteht die Gefahr, dass ihre Rinde aufplatzt, da bei starker Sonneneinstrahlung am Tag und Minusgraden in der Nacht...
So lagern Sie Äpfel richtig
31.12.2009
Früh reifende Apfelsorten wie 'Klarapfel' oder 'Gravensteiner' sollte man nicht zusammen mit späten Sorten lagern. Denn die Äpfel bilden Gase, die den Reifeprozess bei jenen Sorten beschleunigen, die länger lagern sollen....
Christrosen: Hilfe gegen die Schwarzfleckenkrankheit
31.12.2009
Schwarze Flecken an Christrosen, die sich vom Blattrand her nach innen ausbreiten, werden durch den Pilz Coniothyrium hellebori verursacht. Kontrollieren Sie Ihre Christrosen regelmäßig auf einen Befall. Brechen Sie kranke Blätter aus und geben...
Braune Knospen am Rhododendron
31.12.2009
Wenn die Blütenknopsen der Rhododendren braun sind, war die Rhododendron-Zikade am Werk. Im Juni und Juli legt sie ihre Eier an die Knospen und überträgt dabei den Schadpilz. Entfernen Sie die Knospen und spritzen Sie "Spruzit Schädlingsfrei...
Jetzt Dickmaulrüßler bekämpfen
31.12.2009
Mit parasitären Fadenwürmern, so genannten Nematoden, lassen sich die Larven des Dickmaulrüßlers, etwa an Rhododendren, auf natürliche Weise bekämpfen. Die besten Monate dafür sind April sowie Juli/August. Der Boden muss eine Temperatur von mehr...
Blattwanzen an Engelstrompeten bekämpfen
31.12.2009
Fallen Ihnen an Ihrer Engelstrompete verkrüppelte Blätter und Blüten auf? Haben die Blätter zahlreiche Löcher, die immer größer werden? Dann saugen 4-7 mm große, grüne Blattwanzen an der Pflanze. Nur morgens stehen die Chancen gut, die flinken...
Monilia an Sauerkirschen
31.12.2009
Die Moniliakrankheit an Steinobst zeigt sich an zwei Symptomen: Fruchtfäule und Spitzendürre. Letztere kann für den Baum sehr gefährlich werden. Vor allem die Schattenmorelle ist häufig davon befallen. Die Pilzsporen dringen in die Blüte ein, kurz...
Prüfen Sie Ihre Zimmerpflanzen auf Schädlinge
31.12.2009
Weil trockene Luft und Lichtmangel unsere Zimmerpflanzen schwächen, haben Schädlinge im Winter ein leichtes Spiel. Besonders schnell vermehren sich bei warmer, trockener Luft Thripse und Spinnmilben. Kontrollieren Sie von nun an Ihre Pflanzen...
Rasenpflege im Herbst
31.12.2009
Ihr grüner Teppich lebt und leidet auch im Winter. Harken Sie herabgefallenes Laub auf, damit die Gräser Licht bekommen. Bei Frost sollten Sie den Rasen möglichst wenig betreten, um die Halme nicht abzubrechen und die Grasnarbe zu schädigen....
Mähen bis zum Stamm
31.12.2009
Wo der Rasenmäher nicht hinkommt, muss man mühsam per Hand nachschneiden. In großen Gärten mit vielen Bäumen und unwegsamem Gelände ist man daher mit einer Motorsense wie dem "4-Takt-Freischneider" (von Honda) gut beraten. Das Gerät...
Beetrosen jetzt zurückschneiden
31.12.2009
Wenn die Forsythien blühen, aber spätestens bis Ende April, können Sie die Beetrosen von ihrem Winterschutz aus Fichtenreisig oder Laub befreien. Für den Rückschnitt gilt: Ein starker Rückschnitt bewirkt einen starken Austrieb weniger kräftiger...
Rezept: Lamm-Curry mit Kürbis & Apfel
14.07.2017
30 Min.
kcal: 790 pro pro Portion
Ein herbstliches Curry mit Apfel, Kürbis, Datteln und Chili, verziert mit Mandelblättchen. Eine feine Würze bringt das orientalische Gewürz Ras-El-Hanout. Dazu wird Basmatireis gereicht.
Rosen mit Hagebutten
31.12.2009
Wer sich mehr Farbe in seinem herbstlichen Garten wünscht, der sollte jetzt Rosen pflanzen, die Hagebutten tragen. Etwa Hunds-Rosen oder die öfter blühenden, duftenden Sorten 'Buff Beauty' und 'Claude Monet'.
Samen sammeln
31.12.2009
Pflanzen wie z. B. die Jungfer im Grünen, Klatschmohn oder Malven lassen sich problemlos aussäen. Sammeln Sie nur reife Samen, deren Kapseln und Schoten bräunlich vertrocknet sind. Zuerst sollte man die Kapseln in Papier- oder Baumwollsäckchen...

Seiten

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!