Herbststrauß aus Christrosen, Hortensien und Pistazienzweigen

Unser Strauß aus Spät- und ersten Winterblühern wie der Christrose wirkt mit seinen zarten Farben fast schon frühlingshaft und macht einfach gute Laune.
Herbststrauß aus Christrosen, Hortensien und Pistazienzweigen

Die Steingutvase YANICQUE ist ein schöner Kontrast zu der opulenten Blumenpracht. Gesehen bei Die Wäscherei

Christrosen, Hortensien und Pistazien: Tschüss, Herbstblues!

Dem Sommer hinterher trauern? Nix da! Unser Strauß fängt die aktuellen Farben ein und zaubert uns schon beim Vorbeigehen ein Lächeln ins Gesicht. Im Mittelpunkt trumpft die Christrose – der blühende Star der letzten Wochen im Jahr – in zartem Pink und cremigem Weiß auf. Die kleineren, lebhaften Alpenveilchen müssen sich neben ihr nicht verstecken, ihre zarten Blüten erfreuen uns bis weit in den Winter. Satt blaue Hortensien und die auffallenden Pistazienzweige runden das Bild ab. Herbstblues? Keine Chance!

Herbststrauß aus Christrosen, Hortensien und Pistazienzweigen

Unser Strauß besteht aus (von links nach rechts): Christrosen, Nelken, Alpenveilchen, Bouvardie, Milchstern, Pistazienzweige und blaue Hortensie.

Tipp: Stiele von Alpenveilchen und Christrosen nach dem Anschneiden zusätzlich leicht einritzen, sie benötigen viel Wasser!

Fotos: Julia Hoersch

Blumenstrauß der Woche
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!